ANZEIGE
ANZEIGE

NAMM 22: Playtime Engineering Blipblox myTRACKS & Blipblox SK2

31. Mai 2022

Auch für große Kinder

plytime engineering blipblox mytracks sk2

Playtime Engineering kündigt zur NAMM zwei neuen Spiel&Spaß-Grooveboxen an: Blipblox myTracks und eine aktualisierte Version der ursprünglichen Blipblox mit dem Kürzel SK2.

ANZEIGE

Die Vorankündigung beschränkt sich auf ein paar Videos und wenigen Begleitinformationen.
myTRACKS unterscheidet sich von der früheren Blipbox durch ein zentrales Feld mit Pads, das man mit Grooveboxen wie Novation Circuit, Akai MPC oder Force assoziiert. Allerdings sind es hier 5×5 Pads. Dazu kommen Tasten für Tracks, Transport und andere Funktionen sowie fünf Regler und zwei der Blipblox-typischen Hebel.

Playtime Engineering Blipblox myTRACKS

myTRACKS hat einen Sequencer mit fünf Spuren. Es sind 48 Instrumente (Sounds) und 12 Drumkits sowie 450 Melodien vonhanden. Außerdem können über ein integriertes Mikrophon Samples aufgenommen werden. Die Sounds lassen sich mit zwei FX-Prozessoren bearbeiten.
An Anschlüssen sind ein USB-C-Port, ein MIDI-Ausgang (DIN) und ein Audioausgang vorhanden.

playtime engineering blipblox mytracks

Playtime Engineering Blipblox SK2

Zur Blipblox SK2 gibt es noch weniger Infos. Grundsätzlich hat sie den gleichen Funktionsumfang wie die Vorgängermodelle Blipblox und Blipblox After Dark. (Testberichte zu den beiden Version sind unter den Namen verlinkt)
Die SK2-Version hat ein neues Farbschema für das Panel bekommen. Es werden auch „new features“ erwähnt, doch nicht aufgeführt. Über den MIDI-Eingang kann die SK2 mit myTRACKS zusammen betrieben werden.

palytime engineering blipblox SK2

Beide Geräte sind zwar auf Kinder mit musikalischer Ader und junge Groovende ausgerichtet, bringen aber auch dem ausgewachsenen Musiker viel Spaß.

Playtime Engineering Blipblox myTRACKS soll ab Herbst erhältlich sein und 249,- US-Dollar kosten. Blipblox SK2 ist für den November 2022 angekündigt und wird 199,- US-Dollar kosten.

YouTube

ANZEIGE

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE
ANZEIGE
 Beats  DJ  Gitarre & Bass  Keys  Stage  Studio  Vintage
Forum
  1. Profilbild
    MrKatz

    Mich würde mal interessieren, ob jemand von euch seinem Nachwuchs die erste Blipblox gekauft hat?

    Ich schwanke momentan zwischen Blipblox und Dato Duo. Der Dato Duo hat den großen Vorteil, dass man gemeinsam musizieren kann. Leider kann er nur mit einem externen Netzteil betrieben werden und ist somit nur unter Aufsicht für kleinere Kinder geeignet.

    Der Blipblox Synth hingegen kann mit Batterien betrieben werden und sieht auch mehr nach Spielzeug aus, ist aber etwas eingeschränkter als der Duo. Wenigsten wurde jetzt in der Version 2 eine Beschriftung angebracht, was m.M.n. später zu einem besseren Lerneffekt führt.

    Vielleicht mit zwei Jahren eine Blipblox und mit vier dann den Duo – ich hör die Mama schon fluchen :-)

    • Profilbild
      Emmbot AHU

      Ich habe auch drüber nachgedacht. Aber bei mir flucht die Mama auch.

      Ist ja nicht so das wir die Mamas nicht lieb haben aber mit Blumen und Schmuck kann man keine Musik machen.

      • Profilbild
        MrKatz

        Meine Frau flucht zum Glück nur leise und lässt mich dann schon machen.
        Sie hat lediglich die Befürchtung, ich könnte an unserem Kind eine Gehirnwäsche vollziehen und im Kinderzimmer stehen irgendwann auch nur noch Geräte mit vielen Knöpfchen und Reglern rum, wie bei Papa :)

    • Profilbild
      komabot

      Warum sollte Netzteilbetrieb „gefährlicher“ sein?

      Nach eigener Erfahrung kann Ich nur raten die Kohle woanders zu investieren.

      Wenn man natürlich Bekannte hat die man ein wenig ärgern will ist das ein perfektes Geschenk für deren Nachwuchs. ;)

      *myTRACKS hat nur Midi-out? Wozu?

      • Profilbild
        MrKatz

        Im Kleinspannungsbereich besteht normalerweise keine Gefahr, solange das Netzteil ordentlich produziert wurde.
        Da man den Teilen aber von außen nicht ansehen kann, ob Primär und Sekundär sauber getrennt wurden, bin ich da etwas vorsichtig. Zumindest solange, bis die orale Phase vorbei ist.
        Es ist aber auch unpraktisch, wenn man z.B. auf der Couch sitzt, da man neben dem Netzteil dann auch noch ein Verlängerungskabel dazwischen klemmen muss.

        Ich seh die Geräte in erster Linie als nerdiges Kinderspielzeug um Klangwelten zu entdecken und nicht als Musikinstrument, sonst würde ich vermutlich gleich einen kleinen Synth kaufen.

        > Nach eigener Erfahrung kann Ich nur raten die Kohle woanders zu investieren.

        D.h. Du hattest schon dieses oder so ein ähnliches “Spielzeug” gekauft und schlechte Erfahrungen damit gemacht?

    • Profilbild
      MrKatz

      Ich persönlich finde den Klang nicht furchtbar, aber ich stehe auch auf schräge Töne. Für den zweiten Elternteil kann das natürlich zur Belastung werden, weshalb dann wohl bei einer längeren Session Kopfhörer angesagt sind.

      Und ganz ehrlich, wenn ich mich zwischen dem tausendsten Abspielen des “Die Kuh macht muh” Kinderspielzeug-Samples und einem Oszi + Flanger entscheiden darf, nehm ich den Oszi ;-)

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE