ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

NAMM NEWS 2017: Blackstar LT-Echo Serie

19. Januar 2017

Zwei neue Einsteigeramps von Blackstar

— Blackstar LT-Echo 10 Combo —

Die Briten von Blackstar scheinen neben ihrer Professional Sparte auch ein Herz für Anfänger zu haben. Gerade kommt die Meldung rein, dass Blackstar auf der NAMM zwei neue Einsteiger-Gitarrencombos vorstellen wird, den LT-Echo 10 und den LT-Echo 15. Beide Amps bieten einen zuschaltbaren Verzerrer und verfügen über die bekannte ISF-Klangregelung, wobei das größere Modell zusätzlich eine Tonblende besitzt. Selbst ohne Effekte muss der Anfänger nicht auskommen, beide Verstärker besitzen einen Tape-Echo-Effekt, der über die zwei 3″ Speaker bestimmt sehr räumlich rüberkommt. Ein MP3/Line In Eingang sowie ein weiterer zum Anschließen eines Kopfhörers oder zur Verbindung mit dem Computer sind ebenfalls bei beiden Zwergen mit an Bord.

Die Preise bewegen sich ebenfalls auf kleinem Niveau, so werden für den Blackstar LT-Echo 10 im Handel rund 70,- Euro fällig, beim Blackstar LT-Echo 15 ist man mit knapp 100,- Euro am Start.

ANZEIGE
ANZEIGE

— Bedienpanel des neuen Blackstar LT-Echo 15 —

Nicht unerwähnt bleiben soll auch ein weiteres Update im Sortiment von Blackstar, das der kleine Fly 3 Amp abbekommen hat. Der kann nämlich jetzt auch Bluetooth, was die Möglichkeiten natürlich deutlich erweitert und der Kleine somit auch zum Musikhören vom Smartphone und/oder Tablet genutzt werden kann. Bisher ging das ja nur mithilfe des MP3-Eingangs, der ist aber dran geblieben, genauso wie auch das ISF-Poti als rudimentärer EQ, der kombinierte Line Out/Kopfhöreranschluss und das Tape-Delay als Effekt. Der Preis für den aufgepimpten Fly 3 Amp wird rund 90,- Euro betragen.

— Blackstar Fly 3 nun mit zeitgemäßer Bluetooth Funktion —

ANZEIGE
ANZEIGE
 Beats  DJ  Gitarre & Bass  Keys  Stage  Studio  Vintage
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE