ANZEIGE
ANZEIGE

NAMM NEWS 2017: QSC K Subwoofer, E-Serie

20. Januar 2017

Neue Subwoofer von QSC und Touchmix-Update

QSC hat im Rahmen der NAMM 2017 neue Produkte vorgestellt. Darunter ist der neue K Cardioid Subwoofer sowie zwei neue Modelle der E-Serie. Auch das erste Software-Update für den kürzlich getesteten Touchmix-30 Pro wurde bekanntgegeben.

ANZEIGE

 

QSC-K-Cardioid-Subwoofer

neuer K Subwoofer von QSC mit Nierencharakteristik

 

Zur Feier von nahezu einer Million verkaufter Lautsprecher aus der K-Serie bringt QSC nun den neuen K Cardioid Subwoofer auf den Markt. Er ist in seiner Klasse der erste Subwoofer, der eine aktive Bauweise mit der nierenförmigen Abstrahlcharakteristik in einem einzelnen portablen Gehäuse vereint.

Die Bauweise des neuen K-Subwoofers unterdrückt wirksam die rückwärtige Abstrahlung der tiefen Frequenzen. Das sorgt einerseits dafür, dass die Bühne hinter der PA von tieffrequentem Wummern befreit wird. Auf der anderen Seite bekommt man vor der Bühne mehr Bassdruck, da ungewünschte Reflektionen durch Rückwände und damit Frequenzauslöschungen minimiert werden. Während Cardiod-Bässe in der Praxis meist durch geschickte Platzierung, Zeitverzögerung und Phaseninvertierung von mehreren Lautsprechern erzeugt werden, bietet QSC mit dem K-Subwoofer eine aktive Ein-Lautsprecher-Lösung. Im Inneren des Bandpass-Gehäuses arbeiten zwei 12-Zoll Tieftöner mit langem Hub. Angetrieben werden sie mittels einer 1000 Watt Class-D Endstufe.

 

ANZEIGE
neue Lautsprecher der E-Serie von QSC

Neuzugänge bei der E-Serie von QSC

 

Die auf der NAMM 2016 vorgestellte E-Serie von QSC bekommt Zuwachs und besteht nun aus insgesamt 6 Lautsprechermodellen. Zum einen ist der E218SW dazugekommen, ein Subwoofer mit gleich zwei 18 Zoll-Treibern und die E215 Fullrange Box mit doppeltem 15 Zoll-Treiber. Der E218SW erreicht mit seinen 1600 Watt kontinuierlicher Leistung einen Maximalpegel von 132 dB. Die untere Grenzfrequenz liegt dabei bei 32 Hz (-10 dB), so dass Hosenbeine problemlos zum Flattern gebracht werden können. Der Fullrange-Lautsprecher E215 kommt dagegen mit einer kontinuierlichen Leistung von 1200 Watt. Mithilfe von QSCs Directivity Matched Transition-Technik wird eine gleichmäßige Abstrahlcharakteristik und eine Grenzfrequenz bis runter auf 40 Hz erreicht. Für beide Lautsprecher stehen Abstimmungspresets für die Mixer der Touchmix-Serie und die Verstärker der PLD- und GXD-Serie bereit.

 

QSC Touchmix-30 Pro

QSC Touchmix-30 Pro

 

Dem neuen Flaggschiff der Touchmix-Serie wurde ein erstes Software-Update spendiert. In der Version 1.1 ist nun eine direkte Update-Funktion integriert. Damit kann der TM-30 selbstständig nach Software-Updates suchen, vorausgesetzt es besteht eine Internetverbindung und ein USB-Speichergerät ist angeschlossen. Darüber hinaus wurde der parametrische EQ überarbeitet. Sobald der Real Time Analyzer ausgeschaltet wird, vergrößert sich die Darstellungsfläche automatisch in den freigewordenen Bereich. Auch eine Channel-Safe-Funktion beim Laden von Shows wurde integriert.

ANZEIGE
ANZEIGE
 Beats  DJ  Gitarre & Bass  Keys  Stage  Studio  Vintage
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE