ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

NAMM NEWS 2018: Apogee Symphony I/O MKII Special Edition, Multi-Kanal-Audiointerface

Erweiterung für Profis

24. Januar 2018

apogee symphony I/O MKII

Für das Oberklasse Audiointerface Apogee Symphony I/O MKII bietet der amerikanische Hersteller ab sofort eine Special Edition von AD/DA Modulen an. Mit Fokus auf Mastering Studios sollen die optional erhältlichen AD/DA Konverter die höchste Qualität bieten, die es je bei Apogee gab.

ANZEIGE

apogee symphony I/O MKII

Das 2×6 SE Modul bietet einen Dynamikbereich von 124 dB (A) (Eingang), bei den Ausgängen liegt die Dynamik bei 131 dB (A), der THD+N soll bei -116 dB liegen. Das Apogee Symphony I/O MKII ist eines der leistungsstärksten Mehrkanal-Audiointerfaces für Thunderbolt Systeme. Zur Auswahl stehen vier Basiskonfigurationen, die auf bis zu 32×32 Kanäle erweitert werden können. Auch bei Vollausstattung soll eine extrem kleine Latenz erreicht werden. Alternativ ist das Symphony I/O MKII auch für Pro Tools HD oder Sound Grid (siehe weiter unten) Systeme erhältlich.

ANZEIGE

apogee symphony I/O MKII

Die Special Edition 2×6 SE wird im ersten Quartal ausgeliefert, der Preis liegt bei 1.899,- Euro (UVP).

Die zweite News von Apogee betrifft ebenfalls das Symphony I/O MKII, dieses lässt sich ab sofort auch im Umfeld von Waves SoundGrid Netzwerken einsetzen. Mit einem einzigen Netzwerkkabel lässt sich das Symphony I/O MKII an Computer oder andere SoundGrid kompatible Geräte anschließen. Durch Hinzunahme von SoundGrid Servern lassen sich Aufnahmen in Echtzeit mit Waves Plug-ins bewerkstelligen. Insgesamt ein sehr leistungsstarkes System für Profi-Anwender.

ANZEIGE
ANZEIGE
 Beats  DJ  Gitarre & Bass  Keys  Stage  Studio  Vintage
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
X
ANZEIGE X