width=

NAMM NEWS 2018: Doepfer Dark Energy III

18. Januar 2018

The Dark Force Will Be With You

Als der Doepfer Dark Energy erstmals im Jahre 2009 erschien, hatte er kaum Konkurrenz. Mehr noch, er schob die Entwicklung vieler monophoner Analogsynthesizer überhaupt erst an. Nach der 2er-Verion kommt jetzt der Dark Energy III in einer erneut überarbeiteten Auflage.

Der Dark Energy III basiert auf der 2er-Version mit seinem Triangle-Core VCO und dem 12 dB Multimodefilter. Das waren die wesentlichen Unterscheidungspunkte zum ursprünglichen Modell. Die jetzigen Unterschiede in der Version III liegen hauptsächlich in einem verbesserten Schaltungsdesign. Der VCO braucht nun keine Warmlaufzeit mehr, besitzt einen größeren Frequenzbereich und eine zusätzliche Triangle-Wave.
Die beiden LFOs verfügen jeweils über einen Reset-Eingang, auch ADSR-Hüllkurve wurde verbessert. Außerdem sind nun intern viele Zugriffspunkte für DIY-Modifikationen zugänglich. Dazu gehören VCO Ausgänge (triangle, sawtooth, rectangle), Hardsync, Softsync, lineare FM, VCF-Ausgänge (TP/HP/BP), ADSR-Ausgang und A/D/S/R CVEingänge sowie LFO-Ausgänge (triangle, square)
Das Multimodefilter wurde ausdrücklich nicht verändert.

Angaben zur Lieferbarkeiten gibt es noch nicht. Auch der Preis wurde noch nicht genannt, doch der Dark Energy III dürfte angesichts der aktuellen Konkurrenz sicherlich nicht mehr kosten als der Vorgänger.

Hier schon mal der optische Vergleich:

Dark Energy 3

Doepfer Dark Energy 2

Doepfer Dark Energy 3

 

Hier die restlichen Spezifikationen:

VCO:
o Triangle based, 10 octaves frequency range
o Tune control and Octave switch – 1 / 0 / +1 octave
o FM input with selectable source (ADSR / off / LFO1)
o Manual PW control and PWM with selectable source (ADSR / off / LFO2) for rectangle wave
o Waveform switch
o Additional external CV inputs for frequency and pulsewidth of the rectangle

VCF:
o 12dB Multimode VCF with continuous mode control (lowpass – notch – highpass – bandpass)
o Manual Frequency control and FM with selectable source (ADSR / off / LFO2)
o Resonance control, up to self oscillation
o Additional external CV and external audio input

VCA:
o Linear control scale
o Manual Amplitude control and AM with selectable source (ADSR / off / LFO1)
o Additional external CV input

Envelope:
o Improved ADSR type with 3-position range switch
o Additional external gate input
o Control LED

LFO:
o Two resettable LFOs (external Reset inputs)
o manual frequency control and 3-position range switches
o Waveform switches triangle/square
o LED controls

 Beats  DJ  Gitarre & Bass  Keys  Stage  Studio  Vintage
Forum
  1. Profilbild
    der jim  RED

    Ich muss anmerken, dass das nicht von mir stammt, sondern nachträglich redaktionell, aus mir unbekannten Gründen, eingefügt wurde.

  2. Profilbild
    Tyrell  RED 111

    Stimmt, ist auf meinem Mist gewachsen. Ich bin halt ein alter Star Wars Nerd. Nun gut, jetzt kommt es wieder raus. Schade :-(

    • Profilbild
      AMAZONA Archiv

      „May the Dark Force be with you!“ wäre auch cool gewesen. :-)

      • Profilbild
        Tyrell  RED 111

        Absolut. war allerdings mit dem letzten Teil von SW nicht happy. Bereits die Teile 1-3 konnte ich nur mit viel Mühe sehen. Aber Liebe macht bekanntlich blind.

        • Profilbild
          AMAZONA Archiv

          Also, wenn Du Dir die Teile 1 – 3 wirklich schön reden willst, dann hilft dabei sehr gut, wenn du dir das B-Movie Plagiat von Star Wars „Star Crash“ anguckst. Trash vom Feinsten. Unfreiwilig komisch. Neben „Plan 9 from Outer Space“ einer DER Highlights im Gurken Sci-Fi überhaupt. Daneben wirkt alles gut.

  3. Profilbild
    Son of MooG  AHU

    Als alter Trekker habe ich mit Import-Videos mein Englisch aufgebessert, sodass ich Steven Hawking und Lawrence Krauss auch im Original lesen kann. Dark Energy ist, vereinfacht gesagt, für die beschleunigte Expansion des Universums verantwortlich, hat also nichts mit SW zu tun. In dem Sinn ist der Name gut gewählt, hat er doch für eine beschleunigte Expansion des analogen Synth-Marktes gesorgt hat. Allen Neuerungen zum Trotz mag ich aber meinen alten Mk1 immer noch am meisten.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.