width=

NAMM NEWS 2018: IK Multimedia iRig Stomp I/O, Effektgerät

25. Januar 2018

iRig Stomp - die zweite Generation

IK Multimedia iRig Stomp I/O title

IK Multimedias‘ iRig Stomp war bzw. ist ein einfacher Fußschalter, der mit iOS-Geräten verwendet werden konnte bzw. kann. Dagegen ist das neue auf der NAMM vorgestellte IK Multimedia iRig Stomp I/O eine ganz andere Hausnummer, nämlich ein voll ausgestattetes USB-Pedal, das vier Schalter, ein Expression-Pedal und ein 24-Bit / 96-kHz-Audio-Interface enthält und sowohl im Studio als auch auf der Bühne eingesetzt werden kann.

Das IK Multimedia iRig Stomp I/O bietet einen Combo-Eingang für Line-Instrumente oder Mikrofone und bietet Phantomspeisung. Es gibt symmetrische Stereoausgänge und einen 3,5-mm-Kopfhörerausgang. Das iRig Stomp I/O kann mit dem PC, Mac oder iOS-Gerät und auch als eigenständigen MIDI-Controller verwendet werden. Es verfügt über einen „Geräteschacht“, in dem das Smartphone oder Tablet untergebracht werden kann. Ob man allerdings das edle iPhone X oder iPad Pro zusammen mit dem Pedal auf die Bühne zwischen die Füße stellen möchte, ist eine andere Sache. Obwohl, da fällt mir doch prompt noch ein Artikel bzw. Gerät dazu ein, dass eine ähnliche Struktur besaß und das wir vor einigen Jahren schon im Test hatten, das Digitech iPB-10.

Natürlich ist das IK Multimedia iRig Stomp I/O für die AmpliTube Verstärker- und FX-Modelingsoftware von IK Multimedia vorgesehen, in der Tat befindet sich ein prall gefülltes Bündel an Desktop- und mobiler Software im Lieferumfang. Knapp 300,- Euro sind für das neue IK Multimedia iRig Stomp I/O fällig, die Auslieferung soll ab März beginnen.

 Beats  DJ  Gitarre & Bass  Keys  Stage  Studio  Vintage
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.