NAMM NEWS 2018: Roland SPD-SX Special Edition, Sampling-Drumpad

24. Januar 2018

Jetzt mit 16 GB Speicher

Das Roland SPD-SX Special Edition ist eine erweiterte Version des bisherigen SPD-SX.

Als Ergänzung zum Drumset eigene Samples, Loops sogar komplette Backings spielen, das ist die Aufgabe des SPD-SX. Zudem unterstützt es mit seiner Multi-Pad Sampling-Funktion das Speichern von Samples in Echtzeit. Die neue Special Edition bietet alle Funktionen wie das bisherige SPD-SX, hat jedoch einen viel größeren, internen Speicher für WAV-Samples spendiert bekommen, nämlich satte 16 GB (bis maximal 10.000 Dateien). Damit muss man keine qualitativen Kompromisse für die Zusammenstellung eines Live-Sets mehr eingehen.

Zusammen mit der SPD-SX Special Edition gibt es die Bundle-Versionen von Ableton Live Lite und den Wave Manager-Software zu Verwaltung und Organisation des Samples.
Das Pad hat einen auffälligen Look in Rot bekommen, der das schlichte Schwarz des weiterhin erhältlichen Vorgängers ablöst.

Die wichtigsten Spezifaktionen im Überblick:

• 16 GB interner Speicher für bis zu 50 Stunden Mono-Samplematerial, keine zusätzlichen externen Speichergeräte notwendig
• Inklusive Ableton Live Lite Lizenz für die Sample-Erstellung
• Sparkling Red-Finish für einen unverwechselbaren Look auf der Bühne
• Neun einfach zu spielende, anschlagsdynamische Gummipads mit LED-Beleuchtung für dunkle Bühnen
• Multi-Pad-Sampling, um Samples direkt in das SPD-SX einzuspielen – einfach ein Pad auswählen und anschlagen, um den Samplevorgang zu starten
• Drei interne Multi-Effekt-Prozessoren (Master-Effekt und zwei Kit-Effekte) für die leistungsstarke Echtzeitbearbeitung, während du spielst
• Einfaches Importieren, Zuweisen und Organisieren von Samples über die USB-Verbindung mit deinem Computer und die im Bundle enthaltene Wave Manager-Software

 Beats  DJ  Gitarre & Bass  Keys  Stage  Studio  Vintage
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.