Native Instruments Komplete Audio 6 vorgestellt

6. Mai 2019

Erweitertes Audiointerface für USB

native instruments komplete audio 6

Native Instruments Komplete Audio 6, USB-Audiointerface

Neben den ganzen Superbooth-Neuheiten, die die letzten Tage bereits vermehrt durchgesickert bzw. bekanntgegeben wurden, nutzen offensichtlich auch die restlichen Hersteller die Gunst der Superbooth-Stunde und präsentieren ihre Neuigkeiten:

Native Instruments hat heute das Komplete Audio 6 Audiointerface vorgestellt. Vor Kurzem hatten wir die kleineren Ausführungen Komplete Audio 1 und Komplete Audio 2 im Test, nun folgt also eine weitreichender ausgestattete Variante.

native instruments komplete audio 6

Das Komplete Audio 6 ist mit vier analogen Eingängen ausgestattet. Zwei davon befinden sich auf der Vorderseite und sind als XLR/TRS-Komboeingänge ausgelegt. Der Gain ist individuell regelbar, der Eingangspegel kann dazu zwischen Line- und Instrumenten-Pegel umgeschaltet werden, Phantomspannung kann global geschaltet werden. Die Eingänge 3 und 4 (Klinkeneingänge) befinden sich auf der Rückseite. Ausgangsseitig bietet das Interface vier Klinkenausgänge (DC-gekoppelt) sowie zwei getrennt voneinander regelbare Kopfhörerausgänge.

native instruments komplete audio 6

Bei den kleineren Interfaces hatten wir bemängelt, dass es keine MIDI-Schnittstelle gibt. Beim Komplete Audio 6 wurde dies glücklicherweise nicht eingespart, so dass sich hieran auch MIDI-Equipment anschließen lässt. Dazu bietet das Interface jeweils einen digitalen S/PDIF Ein- und Ausgang. Die Verbindung zum Computer wird über USB 2.0 hergestellt, hierüber ist auch die Stromversorgung möglich. Ein externes Netzteil ist entsprechend nicht notwendig. Gewandelt wird mit standesgemäßen 192 kHz und 24 Bit.

Das Gehäuse scheint das Gleiche wie bei den anderen beiden Komplete Audiointerfaces zu sein und besteht voraussichtlich aus Kunststoff und ist in Mattschwarz gehalten. Schön ist, dass das Interface über vier LED-Ketten für die anliegenden Pegel der Eingangskanäle sowie eine weiteres LED-Meter für den Ausgangskanal bietet.

native instruments komplete audio 6

Wie bei Produkten von Native Instruments üblich wird das Komplete Audio 6 mit eine Auswahl an Software-Instrumenten verkauft. Hierzu gehören Komplete Start, Monark, Mod Pack, Replika, Solid Bus Comp, Maschine Essentials, Traktor LE 3, Ableton Live 10 sowie zwei Gutscheine für Sounds.com.

Ab heute kann das Interface Komplete Audio 6 vorbestellt werden. Die erste Auslieferung ist für den 12.06.2019 geplant. Der Preis liegt bei 229,- Euro.

Forum
  1. Profilbild
    phyl0x1  

    Hmm komischer Name für das neue Interface, hieß ein altes Modell doch auch „Komplete Audio 6“
    Das alte Interface hat mir einmal mehr vorgeführt, warum ich NI nicht mag: Man bekommt einfach keinen anständigen Support. Ich habe bis heute nicht herausgefunden, ob ich Ausgang 3 und 4 irgendwie als Standardausgang nutzen kann auf meinen Mac (ein Softwarepanel wie für die Windowsversion wurde nie veröffentlicht und mit dem, was MacOs bereitstellt habe ich es nicht hinbekommen).

    Nichtsdestotrotz, der Sound selbst ist erstaunlich gut.

    Wenn es doch bloß mehr von dem wundervollen RME Fireface UC auf e-bay geben würde :(

  2. Profilbild
    Asphyxer

    Ich freue mich schon auf den Test, der hoffentlich eine Empfehlung enthalten wird, ob das Upgrade vom Vorgänger lohnt.

  3. Profilbild
    PLan9  

    So weit ich weiß sind die Kopfhörer Ausgänge fest auf 1/2 gelegt.
    Wenn dem so ist dann sind DJs damit draußen. Denn kein vorhören
    möglich. Und ich finde es interessant das NI eine mögliche Zielgruppe nicht
    beachtet.

    Ich besitze die Komplette Audio 6 MK1. Ich komme gut klar damit.
    Multiclient Asio driver. Mal eben von 3/4 nach 1/2 umschalten. Da
    kann man beim Aufbau schnell überprüfen was auf dem Master rausgeht.
    Und es ist vorhören möglich. Ich hoffe das die noch lange hält.
    Denn ich habe bisher keine Alternative in dieser Preisklasse gefunden. Denn
    absolut wichtig ist für mich ein Multiclient Asio Treiber.
    Und der große Lautstärkeregler hat auch seine Vorteile.
    Aber vielleicht kommt ja noch was von NI.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.