Neuer 4-Spur-Recorder mit WLAN: Tascam DR-44 WLB

10. Mai 2021

4 Spuren: WLAN und weitere Extras

tascam dr 44 wlb aufmacher

Neuer 4-Spur-Recorder mit WLAN: Tascam DR-44 WLB

Tascam erweitert sein Portfolio an mobilen Recordern und präsentiert mit dem DR-44 WLB eine erweiterte Version seines beliebten Recorder. Wie Tascam auf seiner Website bekannt gibt, „setzt (der DR-44 WLB) mit seiner WLAN-Funktion neue Standards für Handheld-Recorder. Eine kostenlos erhältliche App für iOS und Android ermöglicht Steuerung, Dateiaustausch und Audiostreaming mit Ihrem Smartphone oder Tablet-Computer.“

Die Steuerung über eine App bietet viele Vorteile. So lassen sich Aufnahmen komfortabel von einer anderen Stelle als der Aufnahmeposition starten und dazu auch gleich Eingangspegel und Transportfunktionen steuern. Dazu bietet Tascams kostenlos App die Möglichkeit die finale Aufnahmedatei drahtlos an das Smartphone zu übertragen und ggf. sofort über soziale Medien zu teilen.

tascam dr 44 wlb

Tascam DR-44WLB | 4-track handheld recorder with Wi-Fi functionality

Der mobile Recorder Tascam DR-44WLB verfügt über ein Paar Stereo-Kondensatormikrofone, die in XY-Ausrichtung angeordnet sind. Zwei verriegelbare XLR-Eingänge für externe Mikrofone oder andere Quellen sind ebenfalls vorhanden, so dass auch externes Equipment für Aufnahmen eingebunden werden kann. Maximal vier Spuren (WAV und MP3) kann der neueste Recorder von Tascam aufzeichnen, gewandlet wird mit bis zu 24 Bit und 96 kHz.

Neuer 4-Spur-Recorder mit WLAN: Tascam DR-44 WLB

In Kombination mit dem eingebauten Mixer samt Halleffekt und der Möglichkeit, Zwischenmischungen zu erstellen (Bounce-Funktion), bietet der DR-44WLB die Möglichkeit, echte Mehrspuraufnahmen zu erstellen. Alternativ lassen sich auch zwei Spuren gleichzeitig in zwei verschiedenen Formaten oder mit zwei unterschiedlichen Pegeleinstellungen aufzeichnen.

Die wichtigsten Features des DR-44 WLB in der Übersicht:

  • portabler 4-Spur Recorder mit WLAN Funktionalität
  • 24-Bit / 96 kHz
  • bis zu 4 Spuren im WAV- oder MP3-Format aufnehmbar (WAV bis zu 24-Bit / 96 kHz, MP3 bis zu 320 kBit/s)
  • zwei Kondensatormikrofone in XY-Konfiguration
  • bis zu 132 dB SPL
  • +48 Phantomspeisung für externe Mikrofone
  • MS-Dekoder
  • Funktionen: Vorgezogene Aufnahme, Auto-Aufnahme, Dualaufnahme (Pegel oder Format), Selbstauslöser, BounceFunktion, Punch-in/-out im Mehrspurmodus, wählbare Verzögerungszeit zum Ausgleich von Laufzeitunterschieden zwischen den internen und externen Mikrofonen
  • Limiter, Auto-Pegelanpassung, XRI (speichert Aufnahme-Info in der BWF-Datei), Übungsfunktion (Tonhöhe und/oder Geschwindigkeit änderbar), Loop-Wiedergabe, Halleffekt, Metronom, Stimmfunktion, Spuren abmischbar, Dateien teil-/schneidbar
  • über WLAN via App DR Control fernsteuerbar
  • Anschlüsse: 2x Mikrofon-/Line-Eingang XLR/Klinke 6.3 mm Combo, Kopfhörer-/Lineausgang 3.5 mm Miniklinke, USB für Datenaustausch
  • Abmessungen: 79 x 162 x 43 mm, Gewicht: 251g

tascam dr 44wlb

Ab Mitte Juni 2021 sollen die ersten DR-44 WLB Recorder ausgeliefert werden. Der Preis wird sich auf 319,- Euro belaufen.

Forum
  1. Profilbild
    Franz Walsch  AHU

    Die Neuauflage alter Recorder mit geringfügigen Verbesserungen gehen oft auch mit Verschlecherung des Lieferumfangs einher. Besonders beim Nachfolger des ZOOM H6 gibt es statt einer zusätzlichen Mikrofonkapsel, Koffer, Windschutz, USB-Kabel, SD-Card, Batterien und ein richtiges gedrucktes Handbuch, 4 Batterien und nichts mehr dazu. Besonders die Kurzanleitung ist sehr dürftig und für Neulinge zu wenig.
    Bei der Neuauflage des Tascam Recorders ist auch nichts mehr dabei. Wird da ein großer Mobilfunkgerätehersteller kopiert?
    Was auch geräteübergreifend auffällt – die Displaytechnik ist immer noch nicht auf dem gleichen Standard, wie bei den Mobilfunkgeräten. Das es auch anders geht beweisen Recorder wie die Nagra LB, Nagra Seven, Aaton Recorder, aber auch Zoom mit seinem H6, F6 und F8/n seit Jahren.
    Den Tascam-Vorgänger hatte ich zum Test und er ging wegen Signalstörungen im Audio bei WLAN-Nutzung zurück.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.