ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Neues Kondensatormikrofon AKG ARA

16. September 2021

USB-Kondensatormikrofon für Podcasts, Games und Musiker

Neues Mikrofon AKG ARA

Mit dem USB-Kondensatormikrofon AKG ARA können Aufnahmen in kristallklarer Klangqualität und bester Sprachverständlichkeit gemacht werden

Wer den Klang seiner Stimme mit guter Qualität in Online-Videos, Podcasts oder beim Aufnehmen von Musik präsentieren möchte, für den könnte das neue AKG ARA USB-Mikrofon eine gute Lösung sein. Das AKG ARA ist ein Kondensatormikrofon, das ganz einfach und schnell über USB angeschlossen wird und hochauflösende Aufnahmen in Topqualität von bis zu 24 Bit und 96 kHz bietet.

AKG ARA Kondensatormikrofon

Das neue AKG ARA

Zwei Mikrofonkapseln sind beim AKG ARA integriert

Durch die besondere Anordnung der zwei Mikrofonkapseln sind ganz verschiedene Einsatzzwecke möglich. Die Richtcharakteristik “Front” (Niere) ist geeignet, wenn nur ein Sprecher oder ein Sänger oder eine Sängerin allein aufgenommen werden soll. Mit der Richtcharakteristik “Front und Back” (Kugel) nimmt das AKG ARA mehrere Stimmen gleichzeitig auf oder etwa im Raum verteilte Musiker oder Sänger.

ANZEIGE

An Computern soll das Mikrofon sofort einsatzbereit sein, da es mit aktuellen Betriebssystemen ohne weitere Treiber funktionieren soll. Für den Anschluss an Android-Geräte wird nur ein OTG-Adapter oder für iOS-Geräte das Camera-Kit benötigt. Das AKG ARA Kondensatormikrofon arbeitet dann wie eine externe Soundkarte am Computer beziehungsweise am Smartphone. An diesem Mikrofon kann auch ein Kopfhörer angeschlossen werden, über den man die eigene Stimme oder auch Playbacks abhören kann.

ANZEIGE

Das Mikrofon kann mit dem mitgelieferten stabilen Standfuß oder an handelsüblichen Mikrofonstativen eingesetzt werden. Eine LED zeigt an, wenn die Stummschaltung aktiviert ist. Dank der einfachen Bedienung sollen auch ungeübte Nutzer im Handumdrehen loslegen können. In allen Anwendungsbereichen soll das USB-Kondensatormikrofon AKG ARA durch kristallklare Klangqualität und beste Sprachverständlichkeit überzeugen.

Die unverbindliche Preisempfehlung inkl. MwSt. beträgt laut deutschem Vertrieb 137,- Euro.

ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    dAS hEIKO  AHU

    Ist das die Weiterentwicklung des Lyra, oder durch größere aber „nur“ 2 Membranen eher für Gesang/Musik ausgelegt? Die Verwandschaft läßt sich ja nicht leugnen.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politischen Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE