News Rare Waves zeigt Grendel DC-2 LTD Synthesizer & 2TAC Sequencer

4. Oktober 2019

Kein Klon-Synthesizer

Der texanische Hersteller Rare Waves kündigt eine neue Variante des analogen Synthesizers Drone Commander unter der Bezeichnung Grendel DC-2 LTD an. Die aus dem Eurorackmodul abgeleitete Version soll vorerst nur begrenzt verfügbar sein. Außerdem wird in dem Video von Entwickler Eric Archer der Sequencer 2TAC gezeigt.

Rare Waves Drone Commander Grendel DC-2 LTD

Rare Waves Drone Commander Grendel DC-2 LTD

Den Grendel DC-2 gibt es bereits im Eurorackformat, wo er aus zwei Modulen besteht: dem eigentlichen Synthesizer und einem separaten Patchfeld. Für diese Kombination gab es bislang ein genau auf die Breite zugeschnittenes 35 TE-Case im Pultformat. In der LTD-Version des Drone Commanders sind Synth und Patchfeld in einem normalen, flachen Gehäuse mit durchgehendem Panel und Holzseitenteilen untergebracht. Das Gerät wird es mit silberner und schwarzer Overfläche geben.
Der DC-2 Synthesizer bietet zwei VCOs, zwei Filter, eine einfache Hüllkurve und einen LFO, der vier Waveforms gleichzeitig erzeugen kann. Die diskreten Transistorschaltungen sind komplett neu entwickelt und nicht von bekannten Geräten übernommen. Jeder der zwölf Regler steuert über eine Zugfunktion eine zweite Funktion.

Zu dem Sequencer 2TAC (2 Track Analog Control) ist bislang nur die Anleitung online gestellt worden. In Demovideo ist jedoch zu sehen, dass es mehrere Play-Modi gibt und sich Pattern speichern lassen. Über die vier Regler werden die Tonhöhen / CV-Werte eingestellt und die vier darunter liegenden Tasten lassen sich auch zum manuellen Spielen nutzen. Tatsächlich können auch nur diese vier einstellbaren Noten / Werte in dem Pattern als Steps programmiert werden. Das ist so beabsichtigt und wird von Entwickler wie folgt kommentiert: „The restriction of only having 4 pitches per pattern lends itself to a minimal compositional style. “ Doch durch eine Kombintion mehrere Pattern, die sich Sticky Patterns nennt, lassen sich auch Sequenzen mit mehr Noten erzeugen und die Pattern können transponiert werden. Ebenso ist eine Chain-Funktion für einfachen Songstrukturen vorhanden.

Grendel 2TAC

Grendel 2TAC

Als Anschlüsse sind nur zwei Mal CV & Gate, Clock In & Out sowie Resets für die beiden Spuren vorhanden. MIDI gibt es nicht.

Preise wurden für beiden Geräte noch nicht genannt und sie sind bei den Rare Waves-Vertriebspartnern bislang noch nicht gelistet.

Grendel DC-2 LTD in Schwarz

Grendel DC-2 LTD in Schwarz

Forum
  1. Profilbild
    Marco Korda  

    Gefällt mir. Gradlinig, einfach mit Patchmöglichkeit und der Sound ist knarzig-analog. Aus den Soundbeispielen werden Variationen nicht sehr deutlich, aber da würde ich die Flinte nicht zu früh ins Korn werfen

    • Profilbild
      Chris  

      Auf der Website kann man bereits die vollständige Anleitung abrufen. Schon ein cooles Teil, aber es sind wohl sehr viele Funktionen nur über Tastenkombinationen zu erreichen, was dem Konzept eines intuitiven Sequencers zum jammen und sketchen ein wenig im Weg stehen könnte.

      „It is intended more as a scratch pad for developing musical ideas, and performing minimal compositions […].“

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.