Novation präsentiert Launchkey 25, 37, 49, 61 Mk3 USB-Controllerkeyboards

18. Juni 2020

Jetzt in vier Versionen erhältlich

novation launchkey mk3 25 37 49 61

Novation präsentiert Launchkey 25, 37, 49, 61 Mk3 USB-Controllerkeyboards

Nachdem Novation vor zwei Tagen ein Update für die SL-Controller vorgestellt hat, folgt heute der Release der dritten Generation der Launchkey Mk3 Keyboards. Dabei ist interessant, dass Novation im Rahmen der Launchkeys nun vier Keyboards anbietet, bisher gab es mit den 25er, 49er und 61er Tastenmodellen nur drei Varianten. Neu hinzu kommt eine Version mit 37 Tasten.

Neben der Nutzung als Controllerkeyboard für DAWs wie Ableton Live, Logic, Reason, Cubase, Studio One oder Pro Tools lässt sich die dritte Generation der Launchkeys nun auch stand-alone nutzen, beispielsweise um externe Synthesizer direkt anzusteuern. Bei der aktuellen Version der SL-Keyboards (Test zu SL 49 Mk3 und SL 61 Mk3) hat Novation schon etliche Features für Freunde der modularen Synthesizer eingebaut, bei den Launchkeys geht es aber insgesamt nicht ganz so weit.

novation LaunchKey25 mk3

An neuen Features für die Mk3-Serie sind ein Skalen- und Chord-Modus interessant, ebenso Arpeggiator-Funktionen. Allesamt in Verbindung mit dem Computer und stand-alone nutzbar. Der Scale-Mode transponiert gespielte Noten auf Wunsch in die gewählte Tonart, während im Chord-Mode mit einem Finger Akkorde gespielt werden können. Mit dem umfangreichen Arpeggiator lassen sich mittels Rhythm Setting und Arp Mutate auch kreative Melodien umsetzen.

Die Integration in Ableton Live wurde bei den Launchkey Keyboards schon immer groß geschrieben, in Version 3 wird dies aber weiter ausgebaut. Dedizierte Buttons ermöglichen ein schnelles und direktes Arbeiten, ohne in Menüs und Untermenüs suchen zu müssen. Per Knopfdruck lässt sich beispielsweise Abletons Live Capture MIDI-Funktion aktivieren, Tracks mit Track Arm scharfschalten, MIDI-Spuren quantisieren und Loops aktivieren. Darüber hinaus ermöglicht der Drum Mode einen direkten Zugang zu Ableton Lives Drum Rack.

novation LaunchKey61

Alle vier neuen Modelle der Launchkey MK3-Serie verfügen über einen fünfpoligen MIDI-DIN-Ausgng. Über Novations Software Components lassen sich MIDI-Parameterzuweisungen der Regler, Fader und Pads konfigurieren, um die Steuerung der MIDI-Elemente zu übernehmen.

Die 37er und die 49er Version sind ab Juli erhältlich, die 25er und 61er Version folgen im August. Als Preise gibt Novation 174,99 Euro für die 25er, 199,99 Euro für die 37er, 229,99 Euro für die 49er und 279,99 Euro für die 61er Version des Keyboards an.

novation LaunchKey61

Alle Hauptfunktionen in der Übersicht:

  • Entwickelt für Ableton Live – unmittelbarer Zugriff auf alle benötigten Steuerelemente
  • Gefühlvoll spielen und kreieren – die anschlagsdynamische Klaviatur und anschlagsdynamische Pads ermöglichen eine ausdrucksstarke und dynamische Performance
  • Kreativ mit Akkorden arbeiten – drei Modi (Fixed, Scale und User) zum Auslösen von Akkorden mit einem einzigen Finger
  • Niemals falsche Noten spielen – die Skalenmodi transponieren Tasten und Pads in Noten der ausgewählten Tonart
  • Capture MIDI – dank Zugriff auf die Capture MIDI-Funktion von Ableton Live mit nur einem Klick gehen Ihnen nie wieder Ideen verloren
  • Melodien in Bewegung bringen – der leistungsstarke Arpeggiator eröffnet Ihnen neue melodische, harmonische und rhythmische Horizonte
  • Alles über MIDI steuern – der fünfpolige MIDI-Ausgang funktioniert mit jedem MIDI-kompatiblen Gerät
novation LaunchKey 37 mk3

Die neue 37 Tasten Version

  • Leicht lesbares Display – auf dem 16 x 2-Zeichen-Display können Sie schnell den Status der Steuerung und Auswahl anzeigen
  • Wählen Sie zwischen vier Modellgrößen: 25-, 37-, 49- und 61-Tastenvarianten und damit den perfekten Controller für Ihr Setup
  • Unmittelbar Musik machen – mit kostenloser Software, darunter Ableton Live 10 Lite, virtuellen Instrumenten, Plugins und Sample-Packs können Sie sofort mit dem Arbeiten beginnen
  • Gestalten Sie ihren eigenen Sound – über die acht Drehregler (bei den 49- und 61-Tastenmodellen) und neun 45-mm-Fader können Sie Ihre Instrumente und Effekte perfekt steuern und einstellen
  • Personalisieren Sie ihr Launchkey – mit vier benutzerdefinierten Betriebsarten können Sie mithilfe von Novation Components dedizierte Steuer-Setups für jede Performance oder jedes Studio-Rig erstellen

Forum
  1. Profilbild
    Son of MooG  AHU

    Die 61er Version wäre für meinen Kawai Q-80 ein passendes Einspiel-Keyboard und ist mit 280,-€ auch recht moderat. Das 61SL MK lll bietet zwar noch ausgefuchste Step-Sequencer, ist aber mit fast 600,-€ mehr als doppelt so teuer…

      • Profilbild
        TBS

        Kunden wie wir geben doch immer mal wieder die richtigen Impulse. Leider nimmt das nicht jeder Hersteller war. Und verpasst sogar eine Chance.

        • Profilbild
          Ashatur  AHU

          Da hast du Recht. Aber ich denke das wird auch getan. Es werden bestimmt meistens Musiker befragt was sie denn gerne hätten.
          Nur ist halt eine Handvoll Elite Musiker nicht der ganze bunte Haufen wo zum gewissen Teil auch noch um die Ecke denkt. Und wie schnell kann sich ein Trend auch wieder ändern… Und dann wäre noch der Mensch an sich welcher nie wirklich zufrieden ist. Man sieht es doch am Analoghype. Ich kann mich noch an das Ende der 90er erinnern…. da wollte jeder das man die alten Kisten neu baut und nun wo der Traum überall erhältlich wäre da wird es vielen schon wieder übedrüssig.

          • Profilbild
            TBS

            Ich hatte mal einem Novation Messemitarbeiter auf der Musikmesse ca 2013 vorgeschlagen, die Launchpad App auch für Android und Windows zu Verfügung zu stellen aber das wurde leider nur belächtelt, da habe ich mir auch gedacht, Chance verpasst. Schade eigentlich, ich war von der Hardwareversion sehr überzeugt.

            • Profilbild
              Ashatur  AHU

              Novation ist ja auch nicht mehr Novation… wurde ja auch von Focusrite gekauft.
              Aber gute Ideen haben die Jungs schon aber auch einige Fehltritte.
              Einen Peak zb würde ich gern mein eigen nennen. Und die gute Novafamilie sollte auch wieder auferlebt werden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.