ANZEIGE
ANZEIGE

Pantala Labs Vega, Stochastic Eurorack-Sequencer

Anspruchsvolles DIY-Projekt

26. März 2021

pantala labs vega eurorack sequencer

Pantala Labs stellt mit dem Vega einen mit Wahrscheinlichkeiten arbeitenden Sequencer im Eurorack-Format vor. Allerdings muss man sich diesen von Grund auf selbst bauen.

ANZEIGE

Das Konzept von Vega erinnert an den Vermona Melodicer. Bei Vega sind die 12 Noten der Tonleiter im Kreis angeordnet. Ob die Töne sowie Hold- und Accent-Werte in einer Sequenz gespielt werden, hängt von den Einstellungen der Wahrscheinlichkeitsregler ab. Ferner lassen sich Root-Note, Legato, Scale sowie Transpose, Loop In und Out, Portamento und Envelope Shapes einstellen und es gibt mehrere Algorithmen: Stochastic, Stochastic Bubbles, GOL, UNIGOL, Markov.

Über zwei CV-Eingängen lassen sich zuweisbare Parameter modulieren. Außerdem gibt es Ein- und Ausgänge für Sync, Master Clock/Trigger, Note und Dynamic Envelope. Parallel zu der Ausgabe analoger CV/Gate-Werte ist auch ein MIDI-Ausgang vorhanden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE

Vega ist ein Open Source-Projekt und lässt sich, zumindest derzeit, nur mit fortgeschrittenen DIY-Kenntnissen zu realisieren. Denn es gibt nur die technischen Unterlagen, nach denen man die drei benötigten PCBs und das Panel in Eigenregie fertigen und bestücken (lassen) kann. Das Main Board arbeitet mit einem Arduino Due.
Möglicherweise wird Pantala Labs später vorgefertigte oder bestückte Platinen zum Kauf anbieten, damit man sich den  Sequencer Vega auch mit geringerem Aufwand zusammenbauen kann.

ANZEIGE
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

X
ANZEIGE X