width=

Presonus Eris E5 XT, E8 XT – aktive Nahfeldmonitore in zwei Größen

2. Juli 2019

Studiomonitore für zu Hause und Tonstudio

presonus eris e5 e8 xt

Presonus Eris E5 XT, E8 XT – aktive Nahfeldmonitore in zwei Größen

Der Hersteller Presonus stellt zwei neue Nahfeldmonitore vor: Presonus Eris E5 XT und Eris E8 XT. Als Weiterentwicklung der bekannten Eris Studiomonitore hat Presonus die aktuellen Modelle mit einem neuen EBM (Elliptical Boundary Modeled) Waveguide ausgestattet. Hierzu holte sich der Hersteller Hilfe von Hugh Sarvis von WorxAudio, der u. a. schon für die CDL-Speaker und die R-Serie Monitore verantwortlich zeichnet. Der neue Waveguide soll laut Presonus zu einer horizontalen Schallabdeckung von 100 Grad führen, also einem erweiterten Sweet-Spot. Gleichzeitig sollen durch die begrenzte vertikale Ausbreitung Reflexionen von der Schreibtischoberfläche reduziert werden. Seidenkalotten-Hochtöner sorgen für eine reaktionsschnelle und akkurate Transientenwiedergabe.

presonus eris e5 e8 xt

Der Tieftöner mit Kompositmembran sorgt wieder für Eris-typischen definierten Bass und liefert ausreichend Druck. Im Vergleich zum Vorläufermodell verfügen die Eris E5 XT Studiomonitore über ein größeres Bassreflexgehäuse, das damit eine Wiedergabe bis zu erstaunlichen 48 Hz hinunter ermöglicht. Das sind 10 Hz tiefer als beim Vorgänger und das ohne Subwoofer!

Klanglich lassen sich die neuen Presonus Eris E5 XT und E8 XT an viele Einsatzorte anpassen. Hierfür bieten die Nahfeldmonitore Akustikfunktionen für ein Hochpass-Filter. Mitten und Höhen können über drei Optionen der Acoustic-Space-Schaltung gut für die Positionierung vor einer Wand oder einer Ecke angepasst werden.

presonus eris e5 e8 xt

Die Eris E5 XT und E8 XT Monitore bieten symmetrische XLR- und 6,35 mm TRS-Buchsen sowie unsymmetrische Line-Eingänge im Cinch-Format. Damit sollte sich annähernd jede Quelle mit den Eris-Lautsprechern verbinden lassen.

Die neuen Nahfeldmonitore von Presonus sind ab sofort erhältlich. Die Euro-Preise wurden noch nicht bekannt gegeben, in US-Dollar gerechnet sollen die Speaker 149,95 USD (E5 XT, pro Stück) bzw. 249,95 USD (E8 XT, pro Stück) kosten.

presonus eris e5 e8 xt

Forum
  1. Profilbild
    Filterspiel  AHU

    Ich habe zur Zeit ein Auge auf Monitore dieser Art im gleichen Preisbereich (á €250), aber ich bin überfordert. Irgendwie immer ein Kompromiss, spätestens beim Tiefbass, obwohl da hier ja scheinbar was geht. Irgendwann kommt die Physik als limitierender (Form-)Faktor ins Spiel, das ist mir schon klar.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.