Rare Waves Hydronium gibt es als Tabletop oder Modul

1. März 2019

Bassline via MIDI & CV

Den Analogsynthesizer Rare Waves Hydronium gibt es nicht nur wahlweise als Tabletop oder Eurorack-Modul sowie fertig zusammengebaut oder als Kit, sondern er ist auch in drei verschiedenen Farben erhältlich.

Rare Waves Hydronium ist ein recht einfacher Analogsynthesizer, dessen Ausstattung ein wenig an die Roland TB-303 erinnert. Ein VCO mit Saw und Pulse, ein Tiefpassfilter, eine Decay-Hüllkurve, Dynamiksteuerung für Accents und eine Glide-Funktion, da ahnt man schnell, woher die Inspiration kam. Doch Rare Waves weist ausdrücklich darauf hin, dass die Schaltung nicht der TB-303 entspricht, es sich also um keinen Klon handelt. Dennoch soll sich der Synth laut Hersteller besonders für Basslines eignen. Das Filter ist eine OTA-basierte State-variable-Schaltung mit 12 dB.

Hydronium ist semi-modular konzipiert und besitzt eine große Anzahl an Patch-Punkten für Audio- und CV-Signale. Der Audioweg verfügt sogar über einen FX-Loop mit Send und Return, der zwischen Filter und VCA positioniert ist. So können externe Effekte, zum Beispiel Distortion, Phaser oder andere Pedale, direkt eingebunden werden, ohne dass ein externer Mixer erforderlich ist.
Neben den Eingängen CV und Gate ist der Synthesizer via MIDI steuerbar und die MIDI-Noten sowie Velocity-Werte werden über einen integrierten Konverter in CV-Signale gewandelt, um darüber weitere CV-Geräte ansteuern zu können.

Die Kit-Version beinhaltet 225 Teile und ist laut Hersteller nicht für Anfänger geeignet.

Rare Waves Hydronium ist absofort erhältlich.

Preis

  • direkt beim Hersteller:
  • Hydronium Tabletop (kit) $255
  • Hydronium Tabletop (assembled) $389
  • Hydronium Eurorack (kit) $225
  • Hydronium Eurorack (assembled) $359
Forum
  1. Profilbild
    Son of MooG  AHU

    Der FX-Loop zwischen VCF und VCA ist schon ziemlich ungewohnt; mir fällt da jetzt kein anderer Synth damit ein. Sehr gut finde ich das eingebaute MIDI-CV/Gate-Interface, das hat auch nicht Jeder…

  2. Profilbild
    Dave the Butcher  AHU

    Der Aufbau wirkt jetzt auch noch recht überschaubar. Allerdings brauch ich nicht noch eine vco vcf vca Stimme… Langsam wären komplexe Kisten a la bezahlbare moogerfooger interessant

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.