Test: Reloop RHP-30, DJ-Kopfhörer

9. April 2015

Schwergewicht für den DJ-Kopf

Mit dem Reloop RHP-30 betritt das Unternehmen den Kopfhörer-Markt im mittleren Preissegment. In diesem Segment tummeln sich zugegeben einige Mitbewerber verschiedener Anbieter wie der Klassiker Sennheiser HD25, AIAIAI TMA-1, Pioneer HDJ C70 oder ein NOCS NS-900.

Optimiert für DJs soll der RHP-30 beste Soundqualität und ein „unglaublich strapazierfähiges“ Gehäuse bieten. „Stylisch und zuverlässig“ sind die Attribute, an denen der Kopfhörer gemessen werden soll.

Gut verpackt: Der Reloop RHP-30

Gut verpackt: der Reloop RHP-30

Verpackt kommt der RHP-30 in einem schönen Karton in einem Pappschuber. Auch der innere Eindruck der Verpackung ist dem Wert des Kopfhörers visuell angemessen. Der Kopfhörer ist auf Schaumstoff gebettet, die Kabel sowie die im Lieferumfang beinhaltete Stoffhülle befinden sich in einem einzelnen Pappkarton mit der passenden Aufschrift „Accessoires“.

355 g. wiegt der Reloop RHP-30, ein Gewicht, das sich beim ersten Begutachten erklärt. Der Kopfhörer besitzt erstaunlich viel Metall.
Im Design eher unauffällig, in der Oberfläche matt, keine Logos, die ins Auge fallen, fällt der RHP-30 eher durch die massive Bauweise eines klassischen geschlossenen Over-Ear-Kopfhörers auf.

Ein einziges optisches Highlight ist das Aluminium, das in einem kleinen schmalen Streifen an der Vor- und an der Hinterseite des Bügels zu sehen ist. Dieser Streifen setzt sich auch in beiden Ohrmuscheln fort. Weder im Bügel noch in den Ohrmuscheln ist dies jedoch weder nur ein Designpunkt, viel mehr bildet das Metall wie genannt die Konstruktion für den Bügel wie auch für die Ohrmuscheln.

So ist der Bügel durch die Aluminiumkonstruktion sehr flexibel. Angesetzt an diesem dünnen Bügel ist oberseitig eine Kunststoffblende, an der Unterseite ein dickes Polster. Dieses endet im Ansatz des Scharniers, die sorgfältig im Bügel verschraubt sind. Verschraubt ist ein gutes Stichwort: Insgesamt 8 Schrauben pro Seite halten den Bügel, das Scharnier und die Ohrmuschel zusammen.

Fest verschraubt mit 8 Schrauben

Fest verschraubt mit 8 Schrauben

Während der Bügel außen aus Kunststoff besteht, ist die gesamte Halterung der Ohrmuschel ab dem Scharnier aus massivem Metall von gut 3 mm Dicke. Kein Wunder, dass der RHP-30 ein Schwergewicht ist.

Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.