Reloop SPIN – portabler (DJ-)Plattenspieler

4. Juni 2019

Portabler Spaß für Scratch-Enthusiasten & Flohmarkt-Stöberer

Reloop SPIN - portabler (DJ-)Plattenspieler

Reloop SPIN – portabler (DJ-)Plattenspieler

Portable Plattenspieler waren früher etwas für den Park, heute gibt es eine richtige Szene weltweit, Portablism nennt sich das, was man getrost als „Phänomen“ bezeichnen kann. Der Numark PT-01 Scratch ist eines der Modelle, welches viel genutzt und auch viel modifiziert wird, ältere oder besser informierte DJs kennen sicher auch noch den Vestax Handytrax. Nun hat auch der deutsche Hersteller Reloop ein Modell angekündigt, den Reloop SPIN.

 

Reloop SPIN – portabler (DJ-)Plattenspieler

Der Reloop SPIN wird ein portabler Plattenspieler sein, DJ-Plattenspieler primär. Dabei bietet man beiden Nutzer-Typen einiges an Funktionen, die frühere mobile Plattenspieler nicht hatten.
Bemerke also, Reloop SPIN hat nichts mit dem digitalen Vinyl-System zu tun, welches es im letzten Jahrzehnt einmal von Reloop unter diesem Namen gab.

Reloop Spin

Reloop SPIN

Klar, der Reloop SPIN besitzt einen integrierten Lautsprecher und kann nicht nur zum Abspielen von Platten genutzt werden, sondern kann auch per Bluetooth verbunden werden mit Zuspielern wie mobilen Endgeräten, Smartphone zum Beispiel, um Musik zu Streamen.
Zudem können Zuspieler per Cinch-Kabel angeschlossen werden, denn der Reloop SPIN verfügt über einen Aux-In. Praktisch nicht nur für die Verbindung von Smartphone oder ähnlichem (hierfür gibt es ja das Bluetooth Streaming), sondern primär, wenn man zur Scratch Session mit Freunden geladen hat und einen weiteren portablen Plattenspieler anschließen möchte. Da es einen Level-Regler für die Lautstärke gibt, wie auch einen für den Aux-In, vermute ich stark, dass man Aux-In und Platte gleichzeitig nutzen kann (was Sinn macht für den Scratch-Enthusiasten).

Für genau diese Scratch-Enthusiasten gibt es einen vormontierten 45 mm Crossfader mit Two-Rail Glide Technologie.
Mitgeliefert wird auch eine 7-Inch Scratch-Vinyl. Zudem gibt es einen Pitch-Control Regler (+/-20 %) und einen Tone-Regler zur Klangbearbeitung für die tiefen Frequenzen.

Reloop Spin

Wohlgemert, auch eine 12-Inch Scheibe findet Platz auf dem Reloop SPIN und stört sich dann nicht an Crossfader oder anderen Bedienelementen.

Mit Strom versorgt wird der Reloop SPIN zum Glück nicht nur per Akkus oder Batterie, sondern auch wenn gewünscht per Powerbank oder externem Stromanschluss. Es sind also alle Möglichkeiten offen und je nach Nutzungsort kann die Stromquelle bestimmt werden. Gerade diese Vielfalt bieten andere nicht und ein portabler Plattenspieler ohne Möglichkeit zur Nutzung mit Batterien / Akkus oder Powerbank, nun ja…

Interessantes weiteres Feature: Es gibt die Möglichkeit direkt auf ein USB-Speichermedium aufzunehmen, seien es Platten oder Scratches.

Erhältlich sein soll der Reloop SPIN ab Ende Juni für einen Preis von 229,99 €

Highlights:

  • Portabler Plattenspieler für Vinyl-Liebhaber & Scratch-Künstler
  • Mobiles Schallplatten-Vergnügen an jedem Ort
  • Überragend für mobiles Scratching und Cutting
  • Out of the box: Kommt mit 7“ Scratch Vinyl, vormontiertem 45-mm-Crossfader & Tonabnehmersystem, integriertem Lautsprecher, Bluetooth Audio Receiver
  • Bluetooth Audio Streaming: Kabellose Übertragung von Musik oder Beats zum Plattenspieler
  • Smart USB Recording: Direkte Aufnahme von Scratches & Cuts auf USB Stick im MP3-Format
  • 3 auswählbare Geschwindigkeiten (33 1/3, 45 & 78 RPM)
  • Gerader Tonarm mit viel Stabilität und Transportsicherung
  • Zwei Kopfhörer-Anschlüsse zum Hören von Platten unterwegs oder Üben von Scratches
  • Einfache Aufladung der Akkus über USB-Netzteil oder USB Powerbank (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • Präzise Anpassung des Tempos über Pitch Control mit +/-20 %
  • Tone Control zur Absenkung bzw. Verstärkung der Tiefen
  • Lautstärkeregler für AUX-Eingang und Master/Kopfhörer-Ausgang
  • Power-LED informiert über Betriebsbereitschaft des Plattenspielers
  • 7“ Schallplatten-Puck-Adapter mit Halterung
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.