ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Report: Musikmesse 2009 / Gitarre & Bass

Auf dem Stand von Meinl, u.a. Importeur von Instrumenten des Branchenriesen Ibanez, ging es sehr eng zu, so dass sogar Fotografieren deutlich erschwert war, ein komplettes Instrument in den Sucher zu bekommen. Das Angebot ist riesig, und man konnte auch einen Haufen Neuigkeiten unter die Lupe nehmen.

ANZEIGE

Ibanez - viele Instrumente, viel Neues

Ibanez – viele Instrumente, viel Neues

Die Spitze im Programm der Instrumente bildet die SRprestige-Serie, die neuerdings wieder in Japan hergestellt wird. Eine Besonderheit hier das Model SR7VIISC, ein siebensaitiger Bass, dessen tiefste Saite allerdings das E ist. Auch aufgrund der engen Saitenabstände fast schon eine Art Baritongitarre.

ARTB – so heißt das neue Modell für Retrorock und alles, was in einem ähnlichen Feel präsentiert werden soll. Mit Mahagoni-Korpus, angeschraubtem Shortscalehals, Jazzbassschaltung und Single Cutaway-Design im Les Paul-Style könnte es etliche Anhänger finden.

Ibanez ARTB

Ibanez ARTB

Bei den ATKs ist neben den neuen Farbgebungen berichtenswert, dass wieder Palisandergriffbretter eingeführt wurden.

ANZEIGE

Bei den halbakustischen Artcore Bässen kann man jetzt zwischen verschiedenen Korpusstärken wählen.

PB, so das Kürzel für Poplar Burl, atemberaubend schöne und wild gezeichnete Pappeldecken für die hochpreisigeren BTB-Modelle.

2009 gibt es mit dem PIB1 ein neues Signature-Instrument für In Flames-Bassist Peter Iwers. Der Fünfsaiter im SR-Style zeichnet sich durch den dicksten Hals im gesamten Ibanez-Programm aus.

Limitiert hat Ibanez einige spezielle Messemodelle aufgelegt. Aus der BTB-Serie den etwas martialisch getauften Battlebass BTB09LTD im Design Desert Ocher Flat, der vielleicht auf dem US-Markt einen Sieg erringen soll. Außerdem den JTKB09LTD IV in ivory mit Schottenmuster auf den Schlagbrettern, sowie den GSR09LTD SLI, der mit „springen, grooven und rauchen“ angepriesen wird, was bei der leicht psychedelischen Farbgebung nachvollziehbar wird. 

Insgesamt konnten reichlich neue Farben wie beim GSR180MGT bestaunt werden.

Am Stand von Laney konnte leider nichts Neues entdeckt werden. Allerdings sind die Vertriebswege neu geordnet. Papen & Bongaerts Music BV aus Hollander sind jetzt Ansprechpartner.

ANZEIGE
 Beats  DJ  Gitarre & Bass  Keys  Stage  Studio  Vintage
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE