Report: Musikmesse 2011 / Gitarre & Bass

Bei Ibanez wird ein wahres Feuerwerk an neuen Serien und Weiterentwicklungen abgebrannt. Angefangen bei der Extreme-Serie, die unter anderen eine Gitarre mit mit dreißig Bünden umfasst. Neu ist auch die Premium-Serie, die sich qualitativ zwischen den Prestige– und den Standard-Modellen ansiedelt und in Indonesien gefertigt wird. Ein Feature dabei ist, dass die Kanten der Bundstäbchen einzeln abgerundet werden und sich so sehr bequem spielen lassen.

-- Premium-Line von Ibanez --

— Premium-Line von Ibanez —

In Gedenken an den verstorbenen Slipknot-Bassisten gibt es ein Paul Gray Sondermodell.

-- Paul Gray Gedächtnis-Bass --

— Paul Gray Gedächtnis-Bass —

Erfreulicherweise für Ibanez wurde der Tubescreamer-Amp zum besten Gitarrenverstärker des Jahres gewählt. Amazona hat dieses Gerät ja schon bereits getestet, und das Urteil fiel ebenso deutlich gut aus!

Bei den akustischen Modellen gibt es neben einer neuen, superflachen Steve Vai-Signature für viele Modelle ein neues Finish in Mahagoni-Optik.

Der britische Hersteller Vox präsentiert sich mit seinen kleinen aber feinen ValvetronixPro-Verstärkern, die dank Handarbeit und hochwertigen Komponenten sowie speziell entwickelten Speakern die Logenplätze einnehmen.

Daneben gibt es auch eine Handwired Serie der klassischen Modelle, die zusätzlich mit einem neuen Design versehen sind.

-- VOX Valvetronix Pro --

— VOX Valvetronix Pro —

EBS bringen aus Schweden den neuen Fafner mit, der mit extremer Vielseitigkeit und einer Menge Features protzt. So lässt sich zum Beispiel der Pre- und Post-Equalizer extern von außen steuern. Ein Test dieses Gerätes folgt in Kürze in unserem Magazin!

 Beats  DJ  Gitarre & Bass  Keys  Stage  Studio  Vintage
Forum
  1. Profilbild
    SpotlightKid  

    Nicht in Yamaha-Halle gewesen? Da gab’s u.a. die neuen Pacifica-Modelle 611h und diverse 311er zu sehen und zu betatschen.

    • Profilbild
      Stephan Güte  RED

      Hi, SpotlightKid

      wohl im Messe-Trubel untergegangen, aber keine Sorge: Die neuen Pacificas haben wir sicher bald im Test da, sind sozusagen „auf unserem Schirm“ ;)

      Viele Grüße,

      Stephan

  2. Profilbild
    Arakula

    Die Misa Kitara (S.5) ist hochinteressant; allerdings legen die Leute großen Wert darauf, dass das Gerät kein Ersatz für normale Gitarren sein soll, sondern eher als MIDI-Controller für Gitarristen gedacht sein soll.

    Insofern stimmt „Misa Digital Instruments zeigt uns mit der Kitara, dass Saiten völlig überflüssig und veraltet sind.“ nur bedingt… und Saitenziehen mit der rechten Hand ist vermutlich auch eher gewöhnungsbedürftig :-)

    • Profilbild
      tilmann.seifert  RED

      Hallo Arakula

      Da hast du sicherlich recht. Ernsthaft wird man bei Misa die alte Gitarre natürlich nicht ablösen wollen und es wird wohl auch so ohne Weiteres nicht funktionieren, wie du richtig erkannt hast. Im ofiziellen Flyer der „Kitara“ wird diese (wohl eher zum Scherz) als eine überfällige Revolution angepriesen. Im grunde ist es aber das; ein Interessantes Gadget.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.