Report: Musikmesse Frankfurt 2012 – Gitarre & Bass

Etwas günstiger zu haben sind in der Regel die Instrumente von Cort. Was am Stand der asiatischen Firma sofort ins Auge fiel, war die GS GUITAR AXE-2, die eine Hommage an den zungenschwingenden Kiss-Frontmann Gene Simmons darstellt. Hinter der aufsehenerregenden Metal-Axt verbirgt sich ein Linde-Body, zwei Humbucker, ein Rosewood-Griffbrett mit 24 Bünden sowie eine TOM-Bridge. Das Erfreuliche: Die GS GUITAR AXE-2 wird, samt Signatur des Meisters am Headstock und Gene Simmons Custom-Gigbag, wohl unter 500,- Euro zu haben sein!

-- Cort Gene Simmons Signature --

— Cort Gene Simmons Signature —

Bei Dean Guitars setzt man nach wie vor auf die bekannten Zugpferde. Allen voran natürlich „Ober-Motzki“ Dave Mustaine, der für 2012 gleich drei neue Signature-Modelle auf den Leib geschneidert bekommt. Zwei davon sind Flying-V-Style Modelle, die Dritte ist ein Explorer-Modell, welches wahlweise in Transparent Amber- oder in Transparent Red-Finish erhältlich und auf jeweils 100 Modelle weltweit limitiert ist. Ein weiterer Endorser im Dean-Stall ist Vinnie Moore. Obwohl musikalisch Dave Mustaine in allen Belangen überlegen, wirkt sein Signature-Modell Vinman für die sonst extrovertierte Gitarren-Linie des US-Herstellers geradezu bescheiden. Stratstyle-Body mit Flame Maple-Top und Black Chrome-Hardware scheinen dem einstigen Guitar Player Award Winner und jetzigem UFO-Gitarristen zu genügen.

Bei ENGL präsentierte man die neue Retro Head Verstärkerlinie, welche sich vornehmlich an Gitarristen mit weniger Interesse an möglichst hohen Gain-Reserven, sondern mehr an die klassischen Rockgitarren-Sounds richtet. Der Clou ist allerdings nicht nur der Sound, denn auch das Auge spielt ja bekanntlich eine Rolle. Und so wird jeder Retro Head und auch das Combo-Modell mit austauschbarem Front-Design geliefert. Morgens zum Aufwärmen „Vintage Vanilla“, beim Gig „Rocking Red“ und im Proberaum „Shadow Black“ – für jede Stimmung ist da wohl etwas dabei!

-- ENGL Retro Head, hier in zeitlosem Schwarz --

— ENGL Retro Head, hier in zeitlosem Schwarz —

Die schwedischen Bassamp-Spezialisten von EBS zeigten einen neuen und sehr kompakten Bassamp. Der Reidmar bietet satte 250 Watt Leistung und besitzt den bekannten EBS-Kompressor. Auch sonst scheint es dem kleinen Schweden an nichts zu malngeln, denn er besitzt einen Vierband-EQ mit Bright- und Notch-Filter, Effektweg, Balanced XLR Out, Kopfhöreranschluss und wiegt tatsächlich nur knapp über 3 Kilo!

-- Leichtgewicht mit schwerem EBS-Sound: der neue Reidmar --

— Leichtgewicht mit schwerem EBS-Sound: der neue Reidmar —

Ebenso neu im Programm der Schweden sind auch ein 30 Watt Übungs-Combo (Session 30) und der HD360 Pro Amp Head.

Bei ESP beschränkt man sich im Jahr 2012 größten Teils auf die Modellpflege. So erhalten die bekanntesten und beliebtesten Modelle ein optisches Upgrade, darunter fallen auch die Instrumente der günstigeren Ltd-Reihe. Dennoch ist es immer wieder beeindruckend, was für eine Vielfalt der US-Hersteller bietet. Und das nicht nur in Hinsicht auf die Farbgebung und das Design der Instrumente, sondern auch auf die technische Ausstattung jeder einzelnen Gitarre oder Basses!

-- 2012 in neuem Gewand: ESP Eclipse II --

— 2012 in neuem Gewand: ESP Eclipse II —

-- Erdrückende Vielfalt bei ESP --

— Erdrückende Vielfalt bei ESP —

Zweifellos ist Fender einer der größten und bedeutensten Hersteller der Branche. Und so zeigte sich auch deren Stand auf der Messe. Faktisch das gesamte Sortiment wurde dort zum Begutachten bereitgestellt, von Custom Shop-Instrumenten über die erfolgreiche Mustang Verstärkerserie (inklusive dem neuen Mustang Floorboard Effektgerät), die Signature Verstärker-Reihe von Eric Clapton (Twinolux, Tremolux und Vibro-Champ) bis hin zu den neuen Select-Modellen und den Blacktop-Instrumenten. Und da die ruhmreiche US-Company auch noch unter anderem Firmen wie Jackson, EVH und Guild besitzt, könnte man sich allein an deren „Mega-Stand“ schon stundenlang amüsieren!

-- Mr. Slowhands Signature-Amps --

— Mr. Slowhands Signature-Amps —

 Beats  DJ  Gitarre & Bass  Keys  Stage  Studio  Vintage
Forum
  1. Profilbild
    Gitarix

    Hallo,
    gab es neue Effektgeräte für Akustik-Gitarren zu bestaunen?
    Alles, was dazu auf dem Markt ist, ist schon etwas in die Jahre gekommen – schade eigentlich.
    VG
    Gitarix

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.