width=

Musikmesse 2015 – Stage Report

17. April 2015

Musikmesse 2015 – Stage Report

Musikmesse Stage Report

 

Jährlich grüßt das Murmeltier. Und so war Amazona natürlich auch in diesem Jahr auf der Musikmesse in Frankfurt am Main, um die neusten Trends für euch ausfindig zu machen. Dabei lag der aktuelle Fokus der meisten Aussteller ganz klar auf der digitalen Klangverarbeitung und im Bereich Beschallungssysteme auf kompakten Line-Array Lösungen.

Audio-Technica stellt in Europa erstmals die digitale Drahtlosanlage System 10 PRO vor. Die Besonderheit dieser Drahtlosanlage im Frequenzbereich 2,4 GHz liegt darin, dass der Empfang und die Verarbeitung des Signals räumlich getrennt voneinander stattfinden. Die Empfangseinheit ist dabei so konzipiert, dass die Antennen ähnlich der Funktionsweise einer Kassette herausnehmbar sind. Mit einem Ethernet-Anschluss versehen, können die Antennen so auf der Bühne platziert werden, obwohl die Empfangseinheit mit all ihren Überwachungs- und Einstellmöglichkeiten am FOH platziert ist. Die Verbindung erfolgt über CAT-5. Es können bis zu zehn Systeme gleichzeitig arbeiten. Wir haben das System bereits im Test gehabt! Weitere Details können hier gelesen werden:
http://www.amazona.de/test-audio-technica-system-10-pro-funkstrecke/

 

System 10 Pro

Drahtlosanlage System 10 Pro von Audio-Technica

 

Sennheiser präsentiert auf der Musikmesse zwei neue Produkte.

Die Drahtlosanlage evolution wireless D1 soll die Produktpalette der digitalen Funkstrecken im budgetfreundlichen Bereich ergänzen. Sennheiser stellt somit ein Produkt vor, dass in einem hart umkämpften Markt der 2,4 GHz Digitalfunken punkten soll. Besonderheiten dieser Anlage sind das automatische Frequenz-Management, das freie Frequenzen erkennt und Sender und Empfänger auf diese einstellt, sowie ein automatisches Indifferenz-Management. Sennheiser spricht von einer „plug and play“ Lösung, mit der der Betrieb von bis zu 15 Funkstrecken gleichzeitig möglich ist.
Der Preis liegt je nach Ausstattung zwischen 650,- Euro und 800,- Euro. Ein ausführlicher Test folgt in den nächsten Tagen.

Die Dratlosanlage evoluton wireless D1 von Sennheiser

Die Drahtlosanlage evoluton wireless D1 von Sennheiser

 

Außerdem berichtet Sennheiser von einer Unternehmenskooperation mit der Firma Apogee. Apogee, bekannt für seine Audiointerfaces, und Sennheiser stellen zwei Produkte zur digitalen Aufrüstung der Audioqualität von iOS-Geräten vor. Sprich, die Kombination eines hochwertigen Lavaliermikrofons aus dem Hause Sennheiser und einem Interface mit Lightning-Anschluss der Firma Apogee.

Das ClipMic digital von Sennheiser und Apogee

Das ClipMic digital von Sennheiser und Apogee

 Beats  DJ  Gitarre & Bass  Keys  Stage  Studio  Vintage
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.