Report: NAMM Show 2014 – DJ & VJ

26. Januar 2014

NAMM Show News 2014 - DJ & VJ

Alljährlich präsentieren im kalifornischen Los Angeles zum Jahresstart viele Hersteller der Musikindustrie neue Produkte auf der NAMM Show. Bei sommerlichen Temperaturen lässt sich ein erster Eindruck gewinnen, welche Neuheiten im kommenden Jahr den Markt bereichern und welche technischen Trends in den kommenden Monaten gesetzt werden sollen. Da es bis zur Musikmesse Mitte März in Frankfurt noch einige Wochen dauert, werfen wir an dieser Stelle für euch einen Blick auf die interessantesten neuen Produkte aus dem DJ-Sektor.

Serato: Obwohl Serato in diesem Jahr keinen eigenen Stand auf der NAMM präsentiert, kommt man um die Software nicht herum, denn die neue Serato 1.6 Beta-Version mit integriertem Pitch’n’time Plug-in sticht einem an den Messeständen vieler anderer Hersteller ins Auge. Die neue Pitch-Engine soll bis zu 100% Geschwindigkeitsänderung ohne Artefakte erlauben und erste Tests klingen sehr vielversprechend.

Serato integriert ein Pitvh´n´Time Plugin

Serato integriert ein Pitch’n’Time Plug-in

Allen&Heath: Die englische Mixer-Edelschmiede bietet mit dem neuen Xone:23 eine Neuauflage des 2+2 Kanal Einsteiger Mixers. Die grundlegenden Funktionen sind dabei gleich geblieben, auch die hervorragende Verarbeitung und die gut klingenden Filter. Allerdings hat man die Signalverarbeitung grundlegend überarbeitet und auch der Optik ein Update verpasst, so befinden sich nun, wie bei den großen Brüdern, farbige LED-Taster auf der Oberfläche, die für optimale optische Rückmeldung sorgen. Die beiden Kanäle können wahlweise mit Phono- und Line-Signalen gespeist werden, welche unabhängig voneinander in der Eingangslautstärke geregelt werden können.

Allen&Heath Xone:23

Allen&Heath Xone:23

 Beats  DJ  Gitarre & Bass  Keys  Stage  Studio  Vintage
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.