Report: NAMM Show News 2008 Teil 3

22. Januar 2008

NAMM News Teil 3

 

 

 

 

Der dritte und letzte Teil des NAMM Show 2008 Berichtes für die Bereiche Synth/Software & Studio.

VIRUS TI Snow
Wie in unserer Vorberichterstatttung schon erwähnt, zeigt Access Music auf der NAMM Show 2008 den neuen VIRUS TI Snow. Die Klangerzeugung wurde vom Virus TI übernommen incl. aller Oszillatoren-Modelle, Filter, Modulationsmatrix und Effekte. Weitere Features sind ein Arpeggiator mit 32 Steps, pro Patch speicherbar, ein Stereoausgangs-Paar, zwei Audio-Eingänge, komplette Integration bei einer Computer-Anwendung über USB, 512 Ram und 512 Rom Sounds, 64 Multi-Patches.VÖ steht noch nicht fest, Preis beträgt ca. 1000,-€
www.access-music.de

VIRUS TI Snow

VIRUS TI Snow


 

PRESONUS FireStudio Tube
Hierbei handelt es sich um ein neues FireWire Interface mit 16 Inputs und 10 Outputs und arbeitet mit bis zu 24bit und 96kHz für Win/Mac. Als Besonderheit git es zwei so genannte Super Channels auf der Frontseite, sie laufen durch je eine Röhrenvorstufe mit steuerbaren Parametern, wie Drive, Gain und Limiter. Weitere acht Mikrofoneingänge und sechs Lineeingänge gibt es auf der Rückseite. LED Metering, Kopfhörerasugang und Zero-Latency Matrix Mixer runden das Interface ab. VÖ soll Ende März 2008 sein, der Preis soll 799,-$ betragen.
www.presonus.com

 

 

Alesis SR-18
Der Drumcomputer SR-18 enthält Samples von akustischen Drumsets, elektronischen Drums, Hits und aktuellen Percussionklängen. Der 32MB grosse Samplespeicher enhält zudem einen Bass Synth. Ab Werk wird die SR-18 mit Patterns ausgeliefert, welche die Bereiche Rock, Blues, Jazz, Punk, Reggae, Funk, Techno und Hip Hop abdecken. Der Pattern Play Mode ermöglicht das Triggern von Patterns direkt über die 12 integrierten Pads. Der interne Effektprozessor mit Reverb, EQ und Compression ermöglicht das nachträgliche Optimieren und Aufpolieren des Drummixes.

Die 24-stimmige Hardware der SR-18 besitzt ein hintergrundbeleuchtetes LCD-Display, MIDI In/Out, zwei 6,3 mm Klinkenausgänge plus AUX, Headphones-Out, einen Instrumenteneingang sowie die Möglichkeit zum Anschluss zweier Fußschalter (Start/Stop und Count/A-B fill). Das Gerät lässt sich sowohl mit Batterien oder Netzteil betreiben.

Alesis SR-18

Alesis SR-18

Alesis iMultiMix 16 USB
Der iMultiMix 16 USB ist ein kompakter All-In-One Tabletop Mixer und Recorder und besitzt integrierte iPod Steuer- und Aufnahmefunktionen. Die Signalspeisung erfolgt über 8 Mic/Line Preamps (XLR und symmetrische 6,3mm Klinken) sowie 4 Stereo Line Ins. Die Besonderheit ist das iPod Dock zur Aufnahme und Wiedergabe von Audio. Ein 3-Band EQ pro Kanal (mit High/Low Shelving und Band Pass/Reject Filtern), Aux Sends/Returns und 48V Phantomspeisung, 100 28-Bit Digitaleffekte (Reverb, Chorus, Flanger, Delay) und ein integrierter Limiter sind weitere Merkmale. Die iPod-Steuerung erfolgt über ein grosses Control Wheel und Transporttasten. Zielgruppe sollen laut Alesis Heimstudios, Musiker und Podcaster sein. Steinberg Cubase LE ist im Lieferumfang enthalten.
www.alesis.com

 

Alesis iMultiMix 16 USB

Alesis iMultiMix 16 USB

 Beats  DJ  Gitarre & Bass  Keys  Stage  Studio  Vintage
Forum
  1. Avatar
    AMAZONA Archiv

    SOLARIS: Ein Controller für die uralte SCOPE Plattform für 2500 Euro. Der Klang ist digital genau wie das Design dieser doch eher uninspirierten Maschine. Ich bin gespannt , wer sowas kauft.

    • Avatar
      AMAZONA Archiv

      Nanana, im Solaris stecken die neuen Sharks. Und was ist bitte an der Scope Platform so schlimm? Klanglich ist die erste Sahne! Aber sexy finde ich den Solaris auch nicht ;-)

  2. Avatar
    AMAZONA Archiv

    Die Preisangabe des Solaris von 2500,- Euro stimmt laut Herstellerseite nicht ganz und bezieht sich auf eine Preorder (800,- Euro Anzahlung) zzgl. Versand und EUSt.

    Auf regulärem Vertriebsweg soll der Solaris laut Hersteller dann 2999,- Euro plus Steuer, also gut 3500,- Euro kosten.

    siehe auch:
    http://www.....asing.html

    Just my 2 cents

    Frank

  3. Avatar
    AMAZONA Archiv

    Ist das Gerät überhaupt Polyphon? Zu lesen ist darüber bis dato noch nichts.

    • Avatar
      AMAZONA Archiv

      Ich wundere mich warum nicht "Omnisphere" von "Spectrasonic" und die Stratocaster von "prominy"
      nicht Erwähnung findet unter den Neuheiten der Namm 2008.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.