Report: NAMM-SHOW NEWS 2011 – Keys

Rob Papen

– eXplorer
Zur NAMM stellt Rob seine Kollektion in einem Bundle vor. Enthalten sind:
– BLUE: Crossfusion Synthese. FM, Phase Distortion, Wave Shapping & Subtractive Synthese
– SubBoomBass: Ultra-deepe groovender Basssynth mit eingebautem Step-Sequenzer
– Predator: Phatter analoge Synthie
– PredatorFX: Filter, Modulation, Vocoder und Effects Plug-in
– RG: Elektrische & akustische Gitarren Grooves mit Sequenzer und Synth-Effekten
– RP-Delay: Delay Wahnsinn. Reverser, 6 Wege, 8 Filter, 4 LFOs und mehr
– RP-Verb: Ein hochwertiges, transparentes und musikalisches, algorithmisches Reverb mit einfachen Kontrollen.
Rob Papen eXplorer ist für Windows und Mac (VST/AU/RTAS) für 585 Euro zu haben.

– Punch

Rob Papen - Punch

Rob Papen – Punch


Außerdem stellt Rob Papen in Zusammenarbeit mit Time+Space den perkussiven Synthesizer Punch vor. Einen brandneuen virtuellen Synthesizer, der gesampelte und synthetische Drums in einem perkussiven Instrument vereint. Eckdaten sind:
– 2 Bass Drums mit 4 verschiedene Modelle und 18 ROM-Samples
– 2 Snare Drums mit 2 Modellen und 33 ROM-Samples
– 2 Open Hihats und 2 Closed Hihats, mit 3 Modellen und 12 ROM-Samples
– 3 Toms mit 2 Modellen und 8 ROM-Samples
– 2 Claps mit 3 Modellen und 13 ROM-Samples
– 3 User Drums mit 5 Modellen und 37 Samples
– 8 Duale Sample Slots, jeder mit seinem eigenen Amp / Pitch Envelopes, Filtern und Filter Envelopes.
„Easy Controls“, Distortion (20 Modelle) , Ausgangszuweisung (nach Dry oder jeder der 4 FX / Ausgangskanäle), sowie Choke-Groups.

Preis 149 Euro

AVID/ M-Audio

– Venom (8, 9)

AVID / M-Audio Venom

AVID / M-Audio Venom


Die neue virtuell-analoge Giftspritze von M-Audio bietet 12-fache Polyphonie. Pro Stimme gibt es 3 Oszillatoren mit 41 Wellenformen, die den legendären analogen Synthesizerlegenden entnommen wurden. Dazu kommen 53 Drum Samples, die von diversen analogen, FM, digitalen Synthies und Drumcomputern stammen. Hinzukommen Pulsbreitenmodulation, Oszillator Sync, FM- und Ringmodulation, resonante 12 & 24dB/Okt. Multimodefilter mit Röhrenemulation. Auch kommen 3 LFOs mit Sample & Hold, 2 Hüllkurven und 16 Modulationszielen nicht ungelegen.
Der Venom dient gleichzeitig als vollwertiges 2 x 2 24-bit, 44,1 kHz USB-Audiointerface für jede beliebige DAW sowie ProTools 9. Die Audioeingänge können sowohl Mikrofone als auch Line-Level verarbeiten. Das Beste daran aber ist, dass die Synthese-Engine des Venom ein- bzw. durchgeschleiften Audiosignalen voll zur Verfügung steht. Das gilt für die Signale der externen Eingänge, als auch für die USB-Verbindung, welche das Ganze dann verlustfrei überträgt. Ein großzügiges, grafikfähiges LCD mach Schluss mit kryptischen Parameter- und Menübezeichnungen.
Der Preis beträgt 599 Euro

 Beats  DJ  Gitarre & Bass  Keys  Stage  Studio  Vintage
Forum
  1. Profilbild
    Markus Schroeder  RED

    Soeben hat hat Teenage Engineering auf der NAMM die Produktionsreife für ihren Retro-Future Ausnahmesynth OP-1 angekündigt. Bestellungen werden ab sofort unter http://www.....eering.com
    aufgenommen.
    Kostenpunkt: $799 (nicht EU) / Euro 799 (inkl. Steuer).

  2. Profilbild
    Markus Schroeder  RED

    iConnectMIDI

    Ein ziemlich cooles Standalone MIDI-Interface stellte iConnectMIDI vor.
    Features sind 2×2 MIDI-DIN PLUS einem 8×8 USB MIDI Host über einen externen USB Hub. Das bedeutet, das bis zu acht USB MIDI-Geräte an das Interface angeschlossen werden können OHNE einen Computer bemühen zu müssen. Das ist ein Novum.
    Durch die CoreMIDI-Kompatibilität eignet sich das iConnectMIDI besonders für alle iPod Touches, iPhones und ab der dritten Generation und iPads mit iOS 4.2+ und alle USB MIDI Class compliant Geräte.
    Weitere Highlight sind Low Latency MIDI routing und hohe Verarbeitungsgeschwindigkeit.
    Einfache Verbindung von DIN-MIDI mit USB-MIDI Geräten. Ein konfigurierbares MIDI-Datenfilter mit nicht-flüchtigem Speicher für verschiedene Einstellungen rundet die Sache ab.
    Einziges Manko ist das (offensichtlich) notwendige externe Netzteil.

    Ein ziemlich beindruckendes Video dazu hier:
    http://www.....interface/

    Produktseite hier:
    http://iconnectmidi.com/

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.