Report: Traumjob Musikproduzent

12. Juni 2007

Musikproduzent

In der Produzentenschule der Schweiz lernt man, eigene Songs professionell zu produzieren. Von der Song-Idee bis hin zum fertig produzierten, radiotauglichen Song. Der nächste Kurs beginnt im August 2007.

DJs gibt’s in der Schweiz wie Sand am Meer, ambitionierte Sänger und Musiker auch. Doch schliesslich kommt es darauf an, wer das Handwerk der Musik bis ins Detail versteht und eigene Songs produzieren kann. In Baden Dättwil (AG) ist die einzige Produzentenschule der Schweiz zu Hause. Durchgeführt wird der Kurs im Hit House-Studio in Baden Dättwil.

1_Gruppe-Studio-A.jpg

In zehn Lektionen à jeweils zwei Stunden lernen die Teilnehmer alles über das richtige Equipment, Sounds, Effekte, die Aufnahmetechnik, das Arrangieren, Mixen und Mastern. Wie muss ein professioneller Song aufgebaut werden? Wie wird das gewisse „Etwas“ in einem Song erreicht? Welche Knöpfe muss man wie am Mischpult bedienen? All diese Fragen werden beantwortet.

2_Studio-A-3-Leute.jpg

Produzentenschule-Inhaber Fabio Fragapane: „Nach nur zwei Monaten können die Teilnehmer einen Song aufnehmen, ihn bearbeiten und abmischen. Am Ende des Lehrgangs geht jeder mit einem selbst produzierten, professionellen Track aus dem Studio.“

Fabio Fragapane ist ein Profi im Musikbusiness. Er hat die Jazz Schule Luzern absolviert. Später tourte er unter anderem im Vorprogramm von James Brown, Candy Dulfer, Maria Glenn und Chaka Khan. Zudem hat er mehrere CDs mit Tanja Dankner produziert (www.sitnlisten.com). Als Remixer produziert er zur Zeit für den amerikanischen Markt diverse Musikstilrichtungen wie House, Lounge und Down Beat Tracks. Große Erfahrung in Sachen Sounds und richtiges Equipment beweist er mit der Filmmusik zum Kino Film „The Swiss Connection“. Seit 17 Jahren konzipiert und optimiert Fragapane Musikstudios im Homestudio- und Pro-Bereich.

3_Tania-Studio-2.jpg

Leiter und Produzent des neuen Kurses ist Domenico Livrano, der 1994 mit E-Rotic einen internationalen Chart-Erfolg feierte. Danach arbeitete er mit Künstlern und Bands wie Culture Beat, Garcia, Joey Kelly etc. Er erreichte zudem zusammen mit bekannten Produzenten und Songwritern wie Frank Farian, Thorsten Fendlau, David Brandes, Andreas Carlseon (Britney Spears) und Thomas Anders schon mehrmals Gold- und Platin-Status. Heute ist er in den Hithouse-Studios angestellt und produziert für verschiedene Acts aus Europa, Amerika und Japan.

Für wen ist der Kurs gedacht?

Für Einsteiger und Fortgeschrittene Musiker, DJ’s, Songwriter, Sänger, die ihre Songs professionell fertig stellen und fett klingen lassen wollen, ohne dafür mehrere Jahre in die Schule gehen oder mühsam Bedienungsanleitungen und dicke Bücher lesen zu müssen.

Alle Infos unter:

www.produzentenschule.ch

Die nächsten Kurs-Starts:

Mittwochskurs: 22. August 2007
Samstagskurs: 25. August 2007

 

 

Forum
  1. Avatar
    AMAZONA Archiv

    Klingt ja super – gibt es vielleicht in D was Vergleichbares? \r\n

  2. Avatar
    AMAZONA Archiv

    warum sing die Dame auf dem Bild in die Rückseite vom Mikro? Hab selber mal nen U47 benutzt und da war die Vorderseite durch das Neumannemblem gekennzeichnet.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.