Robaux 3PT – multifunktionales 3-Kanal CV-Modul

3. Februar 2020

7 Funktionen von LFO bis Sequencer

Robaux 3PT ist eine sehr flexible, dreikanalige CV-Quelle für Modularsysteme. Das Eurorack-Modul kann sieben verschiedene Funktionen ausführen.

Robaux 3PT Modul

Robaux 3PT – sieben Funktionen in einem Modul

Von Robaux hatten wir bereits den Trigger-Sequencer SWT 16 getestet, den es inzwischen auch als erweiterte SWT 16+ Version gibt. Nun stellt Robaux mit dem Modul 3PT eine Quelle für CV-Signale vor, die man auch als Ergänzung zum SWT 16/+ nehmen könnte, da dieses Modul unter anderem auch als Sequencer für Melodien und sogar Chords eingesetzt werden kann.

3PT generiert auf drei parallelen Kanälen CV-Signale. Welcher Art diese Signale sind, wird mit einem Modus ausgewählt, wovon sieben zur Verfügung stehen. Der Modus gilt für alle Kanäle, die jeweils jedoch Anpassungen zulassen. Ein großer Regler steuert den Hauptparameter des Modus, während mit jeweils drei Trimmern pro Kanal spezifische Einstellungen vorgenommen werden können. Über einen CV/Gate-Eingang kann die Hauptfunktion des ausgewählten Modus von außen gesteuert werden. Die Modi und die ausgegebenen Signale werden über drei leuchtende Ringe angezeigt, zum Beispiel drei unterschiedliche LFO-Geschwindigkeiten oder die ABstände der CV-Werte, etwa bei Tonhöhen.

Tripod – der Regler generiert einen CV-Wert und mit den Trimmern lassen sich dazu unterschiedliche Offset-Werte pro Kanal einstellen.
LFO – drei LFO-Signale, die über Frequency Multiplier pro Kanal zueinander in unterschieldiche Verhältnisse gesetzt werden können. Es lässt sich zwischen Sine, Triangle, Sawtooth und Rectangle überblenden sowie pro Kanal die Phasenlage bestimmen.
Chord Progression – mit einem CV-Signal lassen sich sieben einstellbare Chords über die weißen Tasten einer bestimmten Oktave eines CV-Keyboards triggern.
Quantizer – ein eingehendes CV-Signal wird quantisiert, wofür 25 verschiedene Skalen zur Auswahl bereit stehen.
Random Generator – die drei Kanäle geben im Rhythmus einer eingehenden Clock zufällige CV-Werte aus = Sample & Hold.
Random Note – die drei Kanäle geben im Rhythmus einer eingehenden Clock zufällige Noten aus.
Sequencer – eine bis zu acht Steps lange Sequenz wird mit den Trimmern eingestellt und parallel als lineares und quantisiertes Signal an den Ausgängen ausgegeben.

Robaux 3PT soll als fertig aufgebautes Modul und als DIY-Kit erhältlich sein. Jedoch gibt es bezüglich Lieferbarkeit und Preis noch keine Information seitens des Herstellers.

Forum
  1. Profilbild
    penishead  AHU

    Wird natürlich als DIY bestellt. Ein Must-Have, allein schon wegen der Design Idee. Muss den Kolben mal wieder aufheizen! :-)

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.