ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Roland Cloud Jupiter-8, Jupiter-4 & Juno-106 bekommen v2-Update

Circuit Mod, neuer Browser & optimiertes GUI

26. April 2023

roland cloud legendary plugins jupiter-8 jupiter-4 juno-106 synthesizer

Die Plug-ins Roland Cloud Jupiter-8, Jupiter-4 und Juno-106 wurden auf die Version 2 upgedatet. Nach dem v2-Update für Zenology Pro wurden damit weitere Synthesizer aus der Roland Cloud optimiert. Wird der Rest demnächst folgen?

ANZEIGE

Die Plug-ins bleiben natürlich das, was sie sind, hochwertige Emulationen von analogen und immer noch begehrten Klassikern. Die Software-Pendants der Synthesizer haben nun eine neu entwickelte, hochauflösende Oberfläche erhalten, die für moderne Produktionsumgebungen mit großen Bildschirmen geeignet ist. Dazu kommt ein verbessertes Tasten-Layout und eine neue universelle Kopfzeile, damit Funktionen schneller aufzurufen sind. Das ursprüngliche Layout wurde jedoch beibehalten.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Wie auch schon bei Zenology Pro v2 wurde auch bei den Legendary-Plug-ins der Browser grundlegend überarbeitet. Hier gibt es nun ein Tweak-Panel, mit dem man sofort die wichtigsten Parameter eines Presets verändern kann, ohne dass dazu in das Edit-Fenster gewechselt werden muss.

ANZEIGE

Die alten Hardware-Synthesizer verfügten über interne Trimmregler, mit denen seinerzeit Service-Techniker verschiedene analoge Komponenten nachjustieren konnten, wenn sie die vorgegebenen Wertebereiche nicht mehr hielten. Aber manchmal erzeugten Werte „außerhalb der Spezifikation“ einen Klang, der interessant oder außergewöhnlich war.
Mit Rolands jüngster ACB-Technologie kann man mit der neuen Circuit Mod-Funktion die virtuelle Schaltung manipulieren. Dafür gibt es einen Macro-Regler, der mehrere interne „Trimmer“ verändert. In Kombination mit dem Condition-Parameter, der die Auswirkungen der Bauteilalterung simuliert, lässt sich der Grundsound von einem werksseitig optimierten Instrument bis hin zum völlig abgerockten Tour-Synthesizer beliebig einstellen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Die v2-Updates für Roland Cloud Jupiter-8, Jupiter-4 und Juno-106 sind ab sofort verfügbar und kostenlos. Die Plug-ins sind Teil der Roland Cloud Ultimate Membership oder können als Lifetime Key erworben werden.

Affiliate Links
Roland Cloud JUPITER-8 Download
Roland Cloud JUPITER-8 Download Bisher keine Kundenbewertung verfügbar
Affiliate Links
Roland Cloud JUPITER-4 Download
Roland Cloud JUPITER-4 Download Bisher keine Kundenbewertung verfügbar
Affiliate Links
Roland Cloud JUNO-106 Download
Roland Cloud JUNO-106 Download
Kundenbewertung:
(5)

ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    8-VOICE AHU

    222.- Euro 😮 für alle drei 666.- ? Da kauft man doch lieber SH-4d für 450.-
    Waren die nicht früher 149.- ?

    • Profilbild
      a.jungkunst AHU

      @8-VOICE Es gibt ein Angebot von Roland, 5 Plugins/-outs (Jupiter-8, JX-3P, Juno-106, Juno-60 und Jupiter-4) als Bundle für ca. 550 € zu linzenzieren. Näheres dazu findet man in der Cloud.

  2. Profilbild
    AMAZONA Archiv

    Roland R.I.P. 2023. Wir trauern um eine einst großartige Firma. Beileidsbekundungen hier:

  3. Profilbild
    a.jungkunst AHU

    Ich bin gespannt, ob es hinsichtlich der System-8-Besitzer ein Firmware-Update für dieses gibt.
    Schließlich gehören die Plugouts Jupiter-8 und Juno-106 zum Lieferumfang desselben und wurden bisher auch immer mit den entsprechenden Updates versorgt.

    • Profilbild
      TobyB RED

      @a.jungkunst Ich nehm das mal als Frage mit zur Sooperbooth. Bei den Plugins fällt zumindest sehr angenehm auf das die Oberfläche nun vernünftig skalierbar ist. Ebenso das die Performance unter Apple Silicon M1/M2 wesentlich besser ist. Kommunikation und Patch und Parameter Kommunikation zwischen System 8 und Plug In funktioniert auch prächtig.

      • Profilbild
        a.jungkunst AHU

        @TobyB Prima, das betrifft auch den JX-3P, den hatte ich unterschlagen.
        Wohlgemerkt, ich meine nicht die Software-Plugins, sondern allein die als Plugouts in der Firmware des System-8 verankerten Modelle.
        Da ich den Jupiter-4 als Plugin mit Lifetime Key nutze, durfte ich feststellen, dass allein der Circuit Mod-Parameter eine Menge mit einem Patch machen kann und das sollte den System-8-Besitzern auch auf einfache Weise für ihre Plugouts zugänglich gemacht werden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
X
ANZEIGE X