Skylife präsentiert SampleRobot 6.1 mit VST-Sampling

13. März 2019

VST-Sampling & mehr

sample robot 6.1

Skylife präsentiert SampleRobot 6.1 mit VST-Sampling

Mit Version 6.1 von Skylife SampleRobot hält ein lang gewünschtes Feature Einzug in SampleRobot Pro sowie die weiteren Versionen Multi-X, Korg+Wave und SampleRobot Montage. Mit der Version 6.1 kommen Nutzer von SampleRobot Pro und SampleRobot Montage nun in den Genuss einer umfangreichen Funktionserweiterung durch einen neuen VST-Plugin-Host. Zum ersten Mal lassen sich nun virtuelle Instrumente direkt in SampleRobot laden und digital verkabeln, um sie automatisiert zu sampeln. Neu ist auch eine Audiomonitoring-Funktion, die das Signal beim Plugin-Sampling durchschleift.

Allerdings ist die Entwicklung des VST-Hosts noch nicht ganz abgeschlossen. Laut Hersteller hat man sich dazu entschieden, den aktuellen Stand der Entwicklung als Beta-Funktionalität für die SampleRobot-Community bereitzustellen. Momentan können entsprechend nur Instrumente nach dem VST2-Standard geladen werden. Es ist jedoch geplant, dass SampleRobot in einem zukünftigen Update um VST3- und AU-Spezifikationen erweitert wird.

Optimierte Projektstruktur und Architektur in SampleRobot 6.1

Das Update auf Version 6.1 beinhaltet dazu Optimierungen, die auch SampleRobot Multi-X und SampleRobot Korg+Wave betreffen. Die neue kontextsensitive Farbkodierung von Projekten, Multisamples und Samples macht es leichter, den Überblick bei umfangreichen Sampling-Sessions zu behalten. Ein schnelles Browsen auf unterschiedlichen Hierarchieebenen wird nun mit den zugehörigen Tastaturkürzeln gewährleistet.

samplerobot 6.1

Große Bildschirme und 16:9 unter SampleRobot 6.1

Da Bildschirme immer größer und größer werden, hat Skylife die Darstellung der SampleRobot-Applikationen in Version 6.1 angepasst. Nun lässt sich selbst auf den größten 4K-Bildschirmen komfortabel arbeiten. Außerdem werden jetzt unterschiedliche Bildschirmseitenverhältnisse wie 4:3, 16:9 und 21:9 optimal unterstützt. Auch beim Einsatz mehrerer Bildschirme bleibt die Übersicht gewahrt, denn man kann Elemente aus dem Nutzer-Interface, wie beispielsweise das Peak Meter, ganz einfach auf andere Bildschirme legen.

Die neuen Funktionen in SampleRobot 6.1 im Überblick

  • VST2-Host in SampleRobot Pro und SampleRobot Montage
  • Direktes Plugin-Monitoring in SampleRobot Pro und SampleRobot Montage
  • Kontextsensitive farbkodierte Projekthierarchie
  • Unterstützung für hochauflösende 4K-Bildschirme und für unterschiedliche Seitenverhältnisse wie 4:3, 16:9 und 21:9
  • Generelle Optimierungen

Das Update auf Version 6.1 ist kostenlos, als Systemvoraussetzungen gibt Skylife für MacOS 10.12. und höher, für Windows die Versionen 7, 8 und 10 an. Das Update ist ab sofort über den Skylife Store bzw. in-App über SampleRobot erhältlich.

 

Forum
  1. Profilbild
    TimeActor  AHU

    Na das ist ja mal ein Feature wo ich schon länger drauf warte. Neben des Absamplens von Hardware nun auch endlich VST Instrumente. Das schafft Rechenzeit für den Prozessor.
    Super!

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.