ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Soundforce SFC-60 V3, Controller für TAL-U-NO-LX

14. Dezember 2020

Verbesserte Version in Kooperation mit TAL

Soundforce bringt mit dem SFC-60 V3 eine verbesserte Version des USB/MIDI-Controllers für das TAL-Plugin U-NO-LX.

soundforce sfc-60 v3 controller 1

ANZEIGE

Das Plugin U-NO-XL wird als eine der besten Emulationen des Analogsynthesizers Roland Juno 60 angesehen und ist entsprechend verbreitet. Das sich dafür ein eigenen Controller lohnt, hat Soundforce schon vor einigen Jahren erkannt und die erste Version des SFC-60 produziert.
Inzwischen hat Soundforce nach eigenem Bekunden bei der Entwicklung weiterer Controller einiges dazu gelernt. In Zusammenarbeit mit TAL entstand nun das V3-Modell.

Der SFC-60 V3 besitzt ein solides, Pulver-beschichtetes Metallgehäuse (Made by Grawart) und die Oberfläche orientiert sich am Juno-Look. Der Controller wird via USB (USB 2.0 Type-B) mit Strom versorgt und ist für die MIDI-Verbindung class-compliant.
Der SFC-60 V3 bietet eine verbesserte Hardware/Software-Integration. Alle Taster mit LED können nun ihre Statusanzeige wechseln, wenn Presets im Plugin umgeschaltet werden. Außerdem werden die LED-Anzeigen auch beim Wechsel zwischen mehreren Instanzen auf verschiedenen Spuren jeweils angeglichen. Für die Fader kann man zwischen Pick up-Modus und Scaling-Modus (ähnlich den Takeover-Modi in Ableton Live) wählen, um Parametersprünge zu vermeiden.
Um die neuen Features nutzen zu können, wird die jüngste Version des TAL-U-NO-LX Plugins benötigt.

ANZEIGE

soundforce sfc-60 v3 controller 2

Übrigens kann der SFC-60 V3 mit jeder MIDI Mapping-fähigen Software oder Hardware als Controller genutzt werden, doch die neuen Special Features funktionieren nur mit dem TAL-Plugin.

Soundforce SFC-60 V3 über den Webshop des Herstellers bereits erhältlich und kostet 349,- Euro.

ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    AMAZONA Archiv

    Eine kommerzielle Website mit Shop, die ohne Impressum und Kontaktdaten auskommt … oder habe ich etwas übersehen?

  2. Profilbild
    8-VOICE  AHU

    Sieht toll aus, noch besser wäre natürlich wenn er Standalone wäre. Anderseits könnte man für ungefähr den gleichen Preis auch den Roland Ju-09A kaufen ?!

    • Profilbild
      index  AHU

      …der Roland Ju-09A ist nur 4 Stimmig und auch nur eine digitale (Hardware) Emulation.
      Übrigens, TAL hat gerade eine Jupiter 8 Emu veröffentlicht, ein Controller dafür wäre tatsächlich eine Überlegung wert, wenn Soundforce (oder andere) einen entwickeln sollte.

  3. Profilbild
    DrSpan  

    Die haben ja auch mal so ein midi controller für den Roland 101 synth von Tal rausgebracht? Bin mir aber nichtmehr sicher. Also ich finde das ziemlich teuer zumal es maßgeschneidert für einen bestimmten synth ist. Sowas würde für 100 euro viel attraktiver und realistischer sein.
    Evtl gibt es bald noch eine Dsp box um den Softube Weiss compressor wieder vom rechner in eine box zu stecken. Das würde dann nur 3677 euro kosten ……wer weiss

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE