ANZEIGE
ANZEIGE

ST Modular Chasing Lights, Eurorack Trigger-Sequencer

24. Januar 2022

3x8 Steps für DIY-ler

st modular chasing lights eurorack trigger sequencer diy

ST Modular Chasing Lights ist ein 3×8 Trigger-Sequencer für Eurorack-Modularsysteme. Das Modul ist wie alle Produkte von ST Modular ein DIY-Projekt.

ANZEIGE

Chasing Lights ist für einen Sequencer recht kompakt geraten. Das Modul benötigt nur einen Platz von 22 TE, obwohl es drei Reihen mit je acht Steps besitzt. Der Sequencer erzeugt nur Trigger-Signale und ist daher in erster Linie zur Ansteuerung von Drum-Modulen, Hüllkurven, elektronischen Schaltern und anderen Logik-Modulen gedacht.

Die drei Reihen können auf bestimmte Längen verkürzt und auch miteinander verbunden werden, so dass sich auch längere Patterns ergeben. Jede Reihe hat einen eigenen Trigger-Ausgang und es gibt einen SUM-Ausgang.

Der Sequencer wird mit externen Clock-Signalen, die auch die Start/Stop-Funktionen übernehmen, betrieben. Es ist sogar möglich, für jede Reihe ein eigenes Clock-Signal einzuspeisen. Im Normalbetrieb liegt an Eingang A die Clock für alle drei Reihen an. Die Clock kann parallel an drei Teiler-Ausgängen abgegriffen werden. Außerdem sind für jede Reihe ein separater sowie ein globaler Reset-Eingang vorhanden. Auf Mute-Tasten für die einzelnen Reihen wurde aus Platzgründen verzichtet. Für diese Zwecke bietet ST Modular separate Module an.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

ANZEIGE

Video laden

ST Modular Chasing Lights wird als Set aus Front PCB Panel und Main PCB angeboten werden. Eine BOM-Liste steht auf der Github-Seite von ST Modular zum Download bereits. Angaben zu Preis und Verfügbarkeit gibt es noch nicht.

ANZEIGE
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE