ANZEIGE
ANZEIGE

Stokyo RM-1 und Stokyo RMX-1 Complete DJ Set

4. Januar 2022

Portables DJ-System auf Basis der legendären Columbia GP3

Stokyo RM-1 Stokyo RMX-1

Stokyo RM-1 Stokyo RMX-1 im portablen DJ-Setup

Der japanische Hersteller Stokyo, bekannt geworden durch die portablen Fader für portable DJ-Plattenspieler oder Apps, hat gerade ein Set aus zwei mobilen DJ-Plattenspielern und einem DJ-Mixer angekündigt. Die Geräte gibt es auch einzeln (Stokyo RM-1 Plattenspieler und Stokoy RMX-1 Mixer), spannend jedoch ist auch das Set der drei Geräte, welches im Januar erhältlich sein werden soll für einen Preis von rund 630,- $ mit Pre-Order via Turntablelab.com. Die Geräte einzeln liegen im Preis zwischen 220,- und 230,- $.

Basieren tun die Modelle auf dem kultigen Columbia GP3. Wer erinnert sich?

ANZEIGE

Die Plattenspieler können natürlich 7-Inches abspielen, aber auch 12-Inches mit Umschalter zwischen 33 und 45 RPM. Zudem besitzen sie einen Pitch-Adjust und einen Volume-Regler.

Stokyo RM-1

Stokyo RM-1

Die Geräte sind Batterie-betrieben und besitzen einen internen Lautsprecher – oder einen Ausgang via Cinch. So können die Plattenspieler am Mixer angeschlossen werden.

ANZEIGE

Dieser bietet Cinch-Eingänge wie auch einen Cinch-Ausgang für den Master. Zudem gibt es eine 3,5 mm Buchse (an der Oberseite und eine an der Front) für den Monitor-Out. Dazu sollte gesagt werden: Man kann keine Kanäle vorhören – der Monitor-Out ist nur ein regelbarer Main-Out. Ebenso gibt es keine Klangregelung an den Kanälen, sondern lediglich Linefader und einen Crossfader.

Stokyo RMX-1

Stokyo RMX-1

Im Vergleich zu den aktuellen portablen Plattenspielern auf dem Markt, man denke an den Numark Scratch PT oder Reloop Spin, können die Stokyo RM-1 in der Tat nicht mithalten, anzunehmen jedoch, dass es hierbei bei Weitem mehr um das ursprüngliche Original geht, das Feeling und die Funktionen wie bei dem Columbia GP3.

Im 3er-Verbund jedoch sind die Kosten natürlich mit über 600,- $ recht hoch. Aber wer Interesse hat – der könnte jetzt noch Vorordern.

ANZEIGE
ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    Klang X  

    Für mich eine Verschwendung von Rohstoffen und direkt produzierter Elektroschrott aus Fernost… Ich würde für den Schrott nicht einmal einen Euro spenden. So etwas wird hier auch noch vorgestellt…unfassbar…

    • Profilbild
      Enterprising  

      Genauso ist auch der Stromverbrauch für Social Media eine Verschwendung von Rohstoffen. So läufts nunmal und jeder einzelne hat die Möglichkeit etwas daran zu ändern….Ich persönlich mag den Vintage-Look. Auch wenns Spielerei ist, ist es typisch japanisch dieses Retro-Future-Design und ich vermute das ist der angestrebte Markt. Ein japanisches Liebespaar unter den Kirschblüten hören City Pop. Herrlich: Stokyo in Tokyo:D

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE