ANZEIGE
ANZEIGE

Studio Electronics SE-3X, paraphoner Synthesizer

4. Juni 2021

3 Stimmen - 4 Filter

studio electronics SE-3X synthesizer

Der Studio Electronics SE-3X ist die 3-stimmig paraphone Version des im Jahr 2019 neu aufgelegetn Analogsynthesizers SE-1X. Neben der naheliegenden Aufteilung der drei Oszillatoren als einzelne Stimmen bietet der SE-3X auch noch die Möglichkeit, zwischen vier analogen Filtern zu wählen.

ANZEIGE

Besitzer des SE-1X müssen nicht traurig sein, denn die 3X-Software wird auch als Upgrade für ihre Synthesizer verfügbar sein. Die neue Software beinhaltet einige Features, die verschiedenen Synthesizern von Studio Electronics entnommen wurden.
Neben dem linearen Glide gibt es die exponentielle Glide-Routine des Omega. Ebenso kamen die Hüllkurvenkennlinien von Omega bzw. SE-02 zu den originalen linearen und exponentiellen Kurven hinzu. Ferner können die Funktionen Oscillator Mix und Oscillator 2 & 3 Fine Tune über das Front-Panel gesteuert werden. Vom Boomstar bzw. MIDIMINI V30 wurde das LFO-Gate übernommen.

Die Hardware des SE-3X besitzt zwei Fuzz-Modes (70s und 90s), die über das Panel umgeschaltet werden können. Der größte Unterschied zum Vorgänger ist jedoch die „Resonant Filter Collection“: 24 dB MINI, 24 dB ARP, 24 dB / 6 dB „Mix Mode“ Juno / Jupiter und SEM. Auch die Filter sind über das Panel umschaltbar.
Der Rack-Synthesizer besitzt acht Bänke zu je 99 Speicherplätzen. Davon sind 396 mit ROM-Patches belegt und die anderen 396 sind RAM-Plätze.

ANZEIGE

studio electronics SE-3X synthesizer front

Der Studio Electronics SE-3X ist mit einem US-Preis von 2.199 Dollar gelistet.

ANZEIGE

Preis

  • 2.199,- Dollar
ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    Der_Brechreiz  

    Auf der Webseite ist „panel control for Oscillator mix“ als neues Feature angegeben:)

    Studio electronics machen schon amtliche Synths, ich werde meine se1x nicht mehr hergeben.

  2. Profilbild
    ach herrjemine  

    Etwas zu steriler Sound, leicht hakelige Bedienung.
    Hatte den „1X“ Jahre lang und war froh als ich ihn endlich los war.

  3. Profilbild
    krautkopf  

    ich hab nur den SE02. der ist ein wahrhaft gewaltig klingender synthy. aber das Bedienpanel ist sogar mir zu winzig und unübersichtlich. werd ihn trotzdem behalten, denn den hab ich noch lange nicht ausgeschöpft! so ein SE 03 wär natürlich super, aber deshalb den 4 fachen Preis bezahlen?

  4. Profilbild
    Der_Brechreiz  

    Anscheinend wird es für Se1x Besitzer auch ein Upgrade geben in Form eines Flash Rom Chips. Paraphonie und direkter Osc Mix.
    Wird bestimmt nicht billig

  5. Profilbild
    Ghostwalker  

    Stabiler Analog Sound, funktional wertvoll für Studios die ihre Arbeitsschritte gezielt in einem Mixdown festhalten wollen. Wenn professionelle Bauteile für die Schaltungen verbaut wurden, wird man wohl lange Spaß an der Kiste haben, was den Preis dann auch rechtfertigt. Es gibt natürlich auch günstigere Alternativen, aber da frage ich mich wohl zurecht, ob die auf lange Sicht dann doch nicht so wirtschaftlich sind.

  6. Profilbild
    iggy_pop  AHU

    Der Sinn und Zweck paraphoner Synthesiser will mir irgendwie nicht einleuchten.

    Drei alte SE-1, ein Schrittmacher oder ein MAQ16/3 — damit geht schon was. Neuware braucht es für mich nicht zu sein.

  7. Profilbild
    AMAZONA Archiv

    Tolles Gerät! Gefällt mir. Kost halt Geld, aber das muss wohl so sein.

  8. Profilbild
    Henrik Fisch  AHU

    Ohhhh … ich, ich (Zitat: Guybrush Threepwood)! 🤩

    Dabei fällt mir auf, dass der »SE-1X 2019« für einigermaßen bezahlbares Geld zu haben ist. Oh Mann, so viele schöne Synthesizer! 😍

  9. Profilbild
    anselm  

    Ich würde mit den ATC mit einem Panel voller Drehregler wünschen (wie SE-1) und schnelleren Hüllkurven.
    Klanglich finde ich den ATC interessanter.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE