width=

Summer NAMM 2019: EVH stellt 5150 Guitar Series vor

18. Juli 2019

Summer NAMM 2019 - EVH schlägt neues Kapitel auf!

Summer NAMM 2019 EVH

Summer NAMM 2019 EVH

Auch EVH stellen auf der Summer NAMM 2019 etwas neues vor: Keine Amps, keine bahnbrechenden Innovationen, stattdessen etwas – könnte man meinen – schon lange Überfälliges.  Eine neue E-Gitarrenserie vor: Die 5150 Series. Die Idee dahinter – eine perfekte Gitarren-Ergänzung zu dem legendären Amp. Angeboten wird eine Standard sowie eine Deluxe-Version. Aber auch in Sachen Amps gibt es eine Neuerung: Der 50W EL34 Combo Amp – der britische Klassiker in umfassender Combo-Variante.

Summer NAMM 2019 – EVH 5150 Series

Die Idee und die Ästhetik der Gitarre trägt eine ganz klare Handschrift, die hier wohl niemanden überraschen dürfte: Eddie Van Halen hat hier Hand angelegt und seine charakteristischen Vorlieben auf die 5150 Guitar Series übertragen.

Die Gemeinsamkeiten der Standard und der Deluxe-Version sind auf den ersten Blick überschaubar: Der Linde-Body ist ausgestattet mit entsprechenden Cutaways, damit Solisten in die höheren Lagen kommen. Auf den ersten Blick werden Assoziationen mit den Kramer-Modellen aus den 80ern wach, die entsprechenden C-Shapes der Hälse und EVH Wolfgang Humbucker liegen sowohl in der Bridge als auch am Neck an. Erfreulich hierbei, dass auch ansonsten alles dabei ist, was man von einer „Van Halen“ erwarten darf: EVH Floyd Rose Tremolo und ein starker D-Tuna, mit dem man mit einem Hebel die tiefe E auf das gerne genutzte D herabsetzen kann. Der Hals der Gitarre ist bei der Standard aus Ahorn und besitzt einen 12-16“ Compound Radius. Unterschied zur Deluxe: Der Hals aus Ebenholz. Beide kommen jedoch auf 22 Jumbo-Bünde und besitzen eine Mensur von 25,5“. Weitere Unterschiede sind, dass die Deluxe Version mit einer Quilted Ahorn-Decke auskommt und entweder in Transparent Blue Burst oder Tobacco Sunburst lackiert ist. Die Standard besitzt keine Decke, kommt aber mit ein paar mehr Finish-Varianten aus: Rocket Red, Satin Primer Gray und Army Drab.

 

Summer NAMM 2019 – EVH 5150 III 50 W EL34 1 x 12 Combo

Summer NAMM 2019 EVH

Summer NAMM 2019 EVH

Eine oder zwei Celestion-Röhren, reichlich Power, drei Channels: Clean, Crunch und Lead – der EVH 5150 III 50 W bleibt der Linie zunächst treu. Während sich die ersten beiden Kanäle einen gemeinsamen EQ teilen, kommt Lead mit seiner eigenen Gain Einstellung aus. Alle Channels wiederum werden mit Presence, Reverb und Resonance bearbeitet. Was die Röhrendetails als solche angeht: Sieben JJ ECC83 (12AX7) preamps und ganz typisch zwei JJ EL34 Tubes sind hier gegeben.

Ein Output für einen weiteren Speaker ist bei beiden Varianten genauso gegeben wie ein FX Loop, ein Output für einen externen Preamp, ein Eingang für einen Kopfhörer sowie ein MIDI Input. Selbstredend auch dabei: Der Footswitch, mit drei Schaltern für die Kanäle und einen für den Reverb.

 

 Beats  DJ  Gitarre & Bass  Keys  Stage  Studio  Vintage
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.