AMAZONA.de

Superbooth 17: Video-Interview mit Pete & Rob von Behringer


YT-Interview mit BEHRINGERs Synth-Machern

Rob & Pete von BEHRINGER auf der Superbooth 17

Uli Behringer himself hat ja in den letzten Wochen für Wirbel in den Foren gesorgt, mit Ankündigungen einer ganzen Armada von neuen Synthesizern.

Tatsächlich soll nun heute im Laufe des Tages auf der Superbooth 17, wenn alles glatt geht, der erste Prototyp des ersten Behringer Model D vorgestellt werden.

Behringer Model D evtl. ab heute auf der Superbooth

 

Wer allerdings erwartet, einen Minimoog ohne Tastatur zu Gesicht zu bekommen, sollte seine  Erwartungen gleich mal runterschrauben. Der Model D wird nämlich ziemlich „klein“ ausfallen. Um genau zu sein, entsprechen seine Maße dem eines Euroracks. Handlich würde dann eher passen. Ungefähr als 14 cm hoch und ca. 35 cm breit. Warum ein Eurorack Synthesizer allerdings kaum Patch-Punkte aufweist, irritierte uns am meisten.

Als ich Pete Sadler und Rob Belacham, die beiden Chefentwickler des DeepMind 12, persönlich auf der Superbooth 17 antraf, war klar, dass ich da eine Menge Fragen hatte die nicht nur mir auf dem Herzen lagen. Ganz sponta führte ich mit den Beiden daher ein Interview mit meinem iPhone. Viel Spaß:

Fazit

Mal sehen, ob Behringer heute noch den Model D in Berlin vorstellen wird. Wenn ja, wir sind live dabei ;-)

  1. Profilbild
    Son of MooG AHU

    Auf dem Bild zähle ich 8 Mini-Buchsen, von denen 2 für Main-Output & Kopfhörer verplant sind. Die verbleibenden 6 sind natürlich für ein Eurorack-kompatibles Gerät viel zu wenig; selbst mein MicroBrute hat da mehr. Leider gibt die Bedienfront nicht viel Platz für eine Patchbay wie bei Mother-32 her; bliebe noch die Möglichkeit für ein optionales Breakout-Modul. Bin schon auf erste Sounds gespannt…
    Bei dem Interview wurde nur bestätigt, dass man auch an einem Sequencer arbeitet; ohne ins Detail zu gehen. Ich hoffe, da kommt nicht nur ein weiterer Stepper (davon habe ich mittlerweile genügend), sondern etwas in Richtung Alesis MMT-8 – oder beides in Einem!

  2. Profilbild
    digital-synthologie ••••

    Dieser ganze forcierte Behringerhype geht mir inzwischen so auf den Zeiger, dass ich mittlerweile eine Abneigung gegen deren Synths entwickelt habe. Und jeder weitere Bericht wird das wohl nur noch verstärken.

Kommentar erstellen Kommentar erstellen Leser-Story erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

Über den Autor

Bewertung

Behringer Model D

Bewertung: 0 Sterne Bewertung des Autors
Leserbewertung: 5
Jetzt anmelden und dieses Produkt bewerten.

Aktion