Superbooth 19: Soulsby ATX – neue Modular-Range

4. Mai 2019

Atmultitron in Einzelteilen

Auf der Superbooth werden die Soulsby ATX Module als neue Modular-Range des Herstellers vorgestellt.

Soulsby ATX Module

Soulsby ATX Module

Auf dem geposteten Bild sehen die Soulsby ATX Module noch etwas improvisiert aus, doch man kann erkennen, dass es sich offensichtlich um die einzelnen Sektionen des im vergangenen Jahr gezeigten polyphonen Synthesizers Atmultitron handelt.

Das vielleicht interessanteste Modul dürfte der ATX Controller sein. Diese Sektion war das Kernstück des Atmultitron. Mit sechs Reglern samt dazugehörenden Displays und drei vom Atmegatron bzw. dem Modul Oscitron her bekannten Encordern werden die verschiedenen Algorithmen der Klangerzeugung gesteuert, für die Soulsby als Download diverse Applikationen anbietet: Atmegatron, Odytron, Atcyclotron, Atmegadrum, Delayertron, Duotron und Strings.
Ob der ATX Controller auch polyphon arbeitet, war noch nicht zu erfahren.

Weiterhin gehören zur Modular-Range ATX Filter mit spannungssteuerbarem Tief- und Hochpass und das kombinierte ATX Mixer-Effects. Über das Steuermodul ATX Synth und den ATX I/O-Expander für Audio- und MIDI-Verbindungen, der auch über einen Multicore-Anschluss im Ethernet-Format verfügt, stehen alle Verbindungen als individuelle Anschlüsse für die restlichen Module bereit. Dem ersten Bild nach funktionieren die Soulsby ATX Module nur im Verbund. Wir warten eine Vorführung auf der Superbooth ab, ob und wie die Module auch separat genutzt werden können. Spannend wird es auf alle Fälle. Und vielleicht bekommen wir ja einen Schlüsselanhänger mit ab.

 Beats  Keys  Studio  Vintage
Forum
Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.