Superbooth 20: Erica Synths Fusion VCF3 & Fusion Modulator

21. April 2020

Loop-Envelope und Filter mit Mehrwert

Erica Synths erweitert die Fusion-Modulserie mit dem Fusion Modulator und dem Filter VCF3. Beide Module bieten neben ihren eigentlichen Aufgaben auch zusätzlich nützliche Funktionen.

Erica Synths Fusion Modulator VCF3

Erica Synths Fusion Modulator & Fusion VCF3

Der Fusion Modulator greift die Idee einer loopbaren Hüllkurve auf, wie sie im EMS Synthi eingesetzt wurde. In dem Modul von Erica Synth sind zwei AD-Hüllkurven vorhanden, die jeweils mit ein On-Parameter eine Haltewert zwischen Attack und Decay zu einem Trapez geformt werden können. Ein weiterer Off-Parameter erlaubt einen Haltewert nach dem Decay, der einen Abstand zum nächsten Attack ermöglicht. Die beiden Sektion können unabhängig voneinander oder für komplexere Verläufe über eine End-off-Verbindung in Reihe geschaltet werden.
Weiterhin besitzt das Modul einen VCA, der zum Beispiel direkt von einer der Hüllkurven gesteuert werden kann sowie eine Sample & Hold-Sektion, bei den neben dem S&H-Signal auch Noise und Clock-Signal separat abgegriffen werden können. Ebenso lassen sich zwei externe Signalquellen in die S&H-Sektion einspeisen.

Das Demovideo zeigt die Möglichkeiten und Kombinationen der Sektionen ausführlich.

Fusion VCF3 ist ein 24 dB Tiefpassfilter, dessen Schaltung auf einer Röhre und Vactrols basiert. Für die Cutoff-Frequenz sind zwei CV-Eingänge vorhanden. Das Modul hat einen 3-in-1 Mixer integriert, dessen Eingänge übersteuert werden können. Der Mixer hat einen eigenen Ausgang, so dass dieser Teil auch separat vom Filter genutzt werden kann. Dann wird ein Signal über eine eigene Buchse in das Filter gespeist.
Außerdem ist ein CV-Recorder integriert, mit dem die Bewegungen eines extra Reglers aufgezeichnet werden kann, was auch in mehreren Durchgängen möglich ist. Im CV-Playback-Modus kann mit dem Regler ein Clock-Teiler bzw. Clock-Multiplier für den Verlauf eingestellt werden. Dieses Signal kann beispielsweise mit dem integrierten 1-in-3 Multiple, das auch separat nutzbar ist, vervielfältigt an mehrere Modulationsziele verteilt werden.

Hinweis: Im Video wird ein VCF-3 Protoyp mit einem „falschen“ Panel (VCF2) verwendet. Selbst auf der Produktseite beim Hersteller ist diese Beschriftung noch zu sehen.

Erica Synth Fusion Modulator und Fusion VCF3 sollen in Kürze verfügbar sein. Der Modulator kostet 310,- Euro und das VCF 330,- Euro, jeweils zzgl. Steuer und Versand.

 Beats  Keys  Studio  Vintage
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.