Superbooth 20: Error Instruments Acid Bee – Experimental Bassline Creator

9. April 2020

Acid via Light Sensor

Acid mal anders. Error Instruments Acid Bee hat mit der Roland TB-303 und ähnlichen Monosynths so gut wie nichts zu tun. Und trotzdem quietscht es.

Error Instruments Acid Bee Synthesizer

Error Instruments Acid Bee

Die Synthesizer und Geräte von Error Instruments sind im Chiptune-Sektor angesiedelt. Das trifft im Prinzip auch auf die Acid Bee zu, dennoch geht dieser kleine Synthesizer ein wenig mehr in die Richtung Bassline und Groove als in Noise und Glitch.

Viele Erklärungen liefert der Entwickler nicht zu dem Gerät. Ein einfacher Soundgenerator kann mit zwei Reglern, die sich auch über CV-Eingänge ansteuern lassen, beeinflusst werden. Das Video lässt zumindest eine Filterfunktion erkennen.
Über zwei Sensoren wird auf eine permanent laufende Sequenz improvisierend eingegriffen. Diese Sensoren reagieren offenbar sehr empfindlich. Schon eine leichte Änderung der Helligkeit hat einen wahrnehmbaren Einfluss. Für etwas gezieltere Eingriffe sind + und – Tasten vorhanden, mit denen sich Steps zur Sequenz hinzufügen bzw. löschen lassen.
Sync oder Start/Stopp gibt es offensichtlich nicht, der Synthesizer ist zum Jammen gedacht und das man damit gemachte Aufnahmen in handhabbare Audioclips umwandelt.

Das Video zeigt die Arbeitsweise mit der Acid Bee. Ab ca. Minute 1:50 wird aus dem Chirp-Sound Stück für Stück eine Acid-tauglich Sequenz.

Error Instruments Acid Bee kann über den Webshop des Herstellers ab sofort geordert werden und kostet 129,- Euro zuzüglich Versand.

 Beats  Keys  Studio  Vintage
Forum
    • Profilbild
      HZR

      Ja die Geräte von Paul haben immer eine sehr kleine Auflage (meist 10-20 stück)

      Am besten auf Instagram oder Facebook folgen.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.