Superbooth 20: Flame µMCLK, µ16MCC, µMGTV & µQMCV – neue MIDI-Module

20. April 2020

Spezialisten für CV, Gate & Clock

Der Berliner Hersteller Flame zeigt eine neue Serie von MIDI/CV-Interfaces als Eurorack-Module. die sich jeweils bestimmten Aufgaben widmen.

Flame MIDI module

Vier (bald fünf) neue Flame MIDI-Module

Die MIDI-Module von Flame sind mit einer Breite von jeweils 5 TE platzsparend, haben aber trotzdem einen recht großen Funktionsumfang. Werksseitig sind die Module mit Standardeinstellungen konfiguriert, sie können aber vom Anwender auch via Sysex umprogrammiert werden. Die normalen Anpassungen wie MIDI-Kanal und Notenbereich werden über eine Learn-Funktion vorgenommen. Jedes Modul besitzt MIDI-In und MIDI-Thru als Miniklinkenbuchsen (TRS-B). Über die Thru-Buchse lassen sich mehrere Module kaskadieren.

µMCLK ist ein Divider, der sowohl analoge als auch MIDI-Clock-Signale bearbeiten kann. Bei beiden Betriebsarten kann die eingehende Clock mit 11 Teilerfaktoren (Duolen, Triolen, punktierte Notenlängen sowie die jeweiligen Offbeats) an separaten Buchsen abgegriffen werden. Beim Ausgang KEYS lassen sich Trigger per MIDI-Noten auslösen. Wenn das Modul einen MIDI-Stop-Befehl erhält, ist der Analo- Clock-Eingang aktiv und teilt sein Signal an den Ausgängen.
Die Divider-Ausgänge lassen sich umprogrammieren. Flame bietet verschiedene aufbereitete Sysex-Files zum Download an, zum Beispiel: gerade/ungerade Teiler, Fibonacci-Reihe, Offbeats etc.

Flame µMCLK module

µ16MCC ist ein MIDI-Interface, das MIDI-Control-Change-Befehle auf 16 Ausgängen in Steuerspannungen zwischen 0 und +5 V wandelt. Die Auflösung beträgt 7 Bit. Die Ausgänge besitzen jeweils passive Lowpass-Filter, welche die Ausgangsspannungen glätten.
Jedem der Ausgänge kann eine separate Control-Change-Nummer zwischen 0 und 127 zugewiesen werden. Das Modul ist Multimode-fähig und kann somit jeden Ausgang auf einem separaten MIDI-Kanal ansprechen. Auch für dieses Modul bietet Flame vorgefertigte Templates zum Download an.

Flame µ16MCC

µMGTV ist ein MIDI-Interface, das Gate- und Velocity-Werte empfangener MIDI-Noten als CV-Werte zwischen 0 und +5 V ausgibt. Über jeweils separate Oktavbereiche der MIDI-Tastatur können die Ausgänge Velocity-CV, Gate On/Off oder Gate-Toggle On/Off ausgeben. Zusätzlich arbeitet das Modul über eine weitere Oktave als MIDI Clock Divider, die wiederum als Gate-Clock ausgegeben wird. Dabei sind den MIDI-Tasten unterschiedliche MIDI-Clock-Divider zugeordnet. Auch bei diesem Modul beträgt die Auflösung der Velocity nur 7 Bit, doch sind die Ausgänge jeweils mit einem passiven Lowpass-Filter zur Glättung der Ausgangsspannung ausgestattet. Zusätzlich gibt es einen globalen Gate- und einen globalen Velocity-Ausgang für alle Noten über den gesamten Tastaturbereich.

Flame µQMCV

µQMCV ist ein bis zu 4-stimmiges MIDI/CV-Interface, das neben den Key-CV/Gate-Ausgängen
noch zusätzliche CV-Ausgängen für Modulation und Pitchbend sowie zwei MIDI-Clock-Ausgänge für RUN und 16tel Clock besitzt. Der Notenumfang beträgt acht Oktaven. Das MIDI-Interface ist Multimode-fähig. Einzelne Stimmen können getrennt auf verschiedenen MIDI-Kanälen in festgelegten Modi gruppenweise separat benutzt werden. Zum Beispiel können die Stimmen 1-3 auf
einem MIDI-Kanal dreistimmig und die verbleibende vierte Stimme monofon auf einem anderen
MIDI-Kanal unabhängig voneinander benutzt werden. Das Modul nutzt für die polyphone
Stimmenzuweisung einen “Round-Robin”-Algorithmus. Verschiedene Templates stehen bereits als Download zur Verfügung.

Die vier Flame MIDI-Module sind ab sofort erhältlich. Außerdem ist schon ein weiteres Modul für diese Serie angekündigt. Es wird ein MIDI LFO mit 14 Ausgängen sein, das per Clock (MIDI und analog) synchronisiert werden kann.

Preis

  • jeweils 189,- Euro
 Beats  Keys  Studio  Vintage
Forum
  1. Profilbild
    tmk009  

    Der µ16MCC wird spannend für Octatrack User, die ohne viel Gebastel Eurorack Module ansteuern wollen. Meines Wissens gibt es aktuell nichts vergleichbares auf dem Markt! Großartig!

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.