Superbooth 21 15.-18. September, Ticketverkauf ab 14.6.

11. Juni 2021

Der Ticket-Verkauf beginnt

superbooth 21 banner

Die langfristige Strategie und das entwickelte Hygienekonzept haben sich offenbar bezahlt gemacht, denn der Ticketverkauf für die Superboth 21 beginnt ab kommenden Montag, dem 14. Juni um 12:00 Uhr. Der Ticket-Shop wird bis dahin eingerichtet sein. Dieses Jahr kann man nur mit den dort erworbenen Tickets die Superbooth besuchen, eine Tageskasse wird es nicht geben.  In der aktuellen Pressemeldung sind alle Informationen und Regeln bezüglich des Ablaufes und der Besuchsvoraussetzungen zusammengefasst:

Am 14. Juni geht ein erstes limitiertes Kontingent Tagestickets in den freien Verkauf – die Gültigkeit der Tickets ist an einen negativen Covid-19-Test, eine vollständige Impfung oder eine nachgewiesene Genesung zum Zeitpunkt der Veranstaltung gebunden.
Ab dem 15. Juli gehen auch Tickets für Sonderveranstaltungen in den Verkauf, dazu zählen die DIY Workshops, Gesprächskonzerte und das Bootsshuttle. Diese Tickets sind nur in Verbindung mit einem beliebigen Tagesticket gültig. Im August wird es dann ein weiteres begrenztes Kontingent an Tageskarten geben, natürlich zum gleichen Preis.
Aufgrund der behördlichen Auflagen, sind alle Ticketkontingente limitiert. Alle Tagestickets ermöglichen ganztägig den Zugang zu den Außenbereichen. Um die vorgeschriebenen Abstände zwischen den BesucherInnen gewährleisten zu können, erfolgt der Einlass zum Innenraum des FEZ Berlin in einem Zwei-Schicht-System, entweder vormittags oder nachmittags. Im Innenraum wird es weniger Messestände geben als während der vergangenen Veranstaltungen – insgesamt ist mit etwa 150 internationalen Ausstellern zu rechnen.
Das Messegelände zeichnet sich durch einen deutlich erweiterten Außenbereich aus, mit zusätzlichen Zelten im Wald, dem Hüttendorf, dem Fuchsbau, und neuen Installationen und Bühnen am Spielplatz und den Finnhütten. So wird der Besuch der SUPERBOOTH21 zur kleinen Erlebnistour, die nicht nur akustisch neue Akzente setzt, sondern auch als Hybrid zwischen Fachmesse und Festival.

Der Innenbereich bietet in diesem Jahr den Vorteil der erstmals weitgehend unverstellten Architektur, weil das Foyer und die Gänge frei von Messeständen bleiben und mehr Messestände in anderen Bereichen des Veranstaltungsgeländes zu finden sind. Durch die breiten Gänge des FEZ Berlin werden BesucherInnen der SUPERBOOTH21 mittels eines simplen Einbahnstraßensystems geleitet. In Verbindung mit dem großen Außenbereich ermöglicht dies eine sichere Veranstaltung unter schwierigen Bedingungen. 

Ab hier die Meldung vom März 2021

superbooth 21

Heute wurde von den Veranstaltern der Superbooth bekanntgegeben, dass der Synthesizer-Event auf den Sommer verschoben werden muss. Die Chance, dass die Messe im Mai stattfinden könnte, war zugegebenermaßen mehr als optimistisch. Nun wurde der Termin auf den 15. bis 18. September angesetzt. Außerdem wurde die Premiere der neuen Gitarren-Messe SOOPERgrail auf das kommende Jahr verschoben.

Die Superbooth 21 Safety First Edition wird überwiegend draußen stattfinden. Das FEZ-Gelände bietet dafür genügend Möglichkeiten. An verteilten Orten hinter der aus den vergangenen Jahren bekannten Seebühne werden Stationen eingerichtet, die durch kurze Spaziergänge zu erreichen sind. Dadurch wird eine Verteilung der Besucher sichergestellt. Der Zutritt wird auf 500 Personen gleichzeitig begrenzt, die sich für vier Stunden auf dem Gelände aufhalten können. Ein zweite Gruppe von 500 Besuchern kann die reduzierte Ausstellerfläche im FEZ-Gebäude ohne Besucherstau begehen, dann wird Innen- und Außenpublikum getauscht. Hoffen wir, dass das reibungslos über die Bühne gehen wird. So könnte es ungefähr aussehen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Trotz der Verschiebung werden nicht alle Aussteller aus Übersee oder mit größeren Teams anreisen können. Diese Aussteller werden dann auf digitalem Weg an der Superbooth 21 teilnehmen.

Der Ticketverkauf wird frühesten im Mai beginnen und soll natürlich mit einer halbwegs gesicherten Grundlage stattfinden, um im Eventualfall aufwendige Erstattungsprozesse zu vermeiden.

Ab hier die Meldung vom Januar 2021

Nur die Ungewissheit ist verlässlich. Die neue Gitarren-Messe SOOPERgrail, die eigentlich vom 30. April bis 2. Mai zum ersten Mal stattfinden sollte, muss aus den bekannten Gründen auf den Spätsommer verschoben werden.

soopergrail

Die Absage der Premiere trifft die Veranstalter natürlich besonders, da die Etablierung eines neuen Events ein sehr schwieriges und aufwändiges Unterfangen ist. Doch man muss sich der Realität stellen, da auch die Aussteller für den Vorlauf eine gewisse Planungssicherheit benötigen, was derzeit einfach nicht gegeben ist. Ein genauer Ausweichtermin wurde verständlicherweise noch nicht genannt.

An dem Termin 5. bis 8. Mai für die Superbooth 21 will man noch festhalten. Dazu aus der Pressemitteilung:

Das tragfähige Konzept der SUPERBOOTH21, als Safety First Edition im FEZ Berlin, mit rund 120 Ausstellern, drei Bühnen und dem weitläufigen Gelände drumherum, wurde über Monate an die sich wandelnden Voraussetzungen angepasst. Mit diesem Konzept und einer zu erhoffenden Verbesserung der Genehmigungs- und Hygienesituation in Deutschland, können die Veranstalter eine sichere Durchführung von SUPERBOOTH21 ermöglichen.
Die Planung beinhaltet, neben der Erschließung von großen Flächen im Außenbereich und Buchung neuer Flächen im FEZ, auch die halbvirtuelle Einbindung von Präsentationen ausgewählter Bereiche der Veranstaltung über einen Livestream. So wird es auch täglich ein Gesprächskonzert eines ausgewählten Herstellers aus Übersee zu sehen geben – auf einer Leinwand vor Publikum.

Trotzdem muss man auch hier mit einer möglichen Verschiebung auf den Spätsommer rechnen. Die Entscheidung fällt am 22.3.2021. Abhängig davon, wie sich die Lage bis dahin entwickelt, erfolgt die Zu- oder Absage.

Zwei weitere Termine gibt es in diesem Zusammenhang noch zu vermelden. Heute am 21.1. gibt es im Rahmen der NAMM/Believe in Music von 11 PM bis 12 AM einen Livestream mit Andreas Schneider und Andre Kaufmann zur Superbooth. Eine kostenlose Registrierung auf der Website ist erforderlich.

SOOPERradio: Erstmalig wird am 11.2.2021 ab 17 Uhr auf der terrestrischen Frequenz 88,4 in Berlin und Potsdam für 2 Stunden SOOPERRadio über den Äther gehen. Natürlich geht es auch hier um SUPERBOOTH21, aber eben auch um die Musik und ihre Instrumente. Andre Kaufmann und Mareen Nagel, die für SUPERBOOTH21 das Booking der KünstlerInnen übernimmt, werden moderieren.

Ab hier die Meldung vom Oktober 2020

Es gab zwar schon die Meldung, dass die Superbooth 21 geplant ist, aber heute kam die Bekanntmachung, dass die Synthesizer-Messe sogar mit einem zusätzlichen Tag stattfinden wird. Und für die Freude der 4 bis 6 Saiten wird gleich ein gänzlich neuer Event angekündigt: die erste SOOPERgrail.

superbooth21Die Superbooth 21 ist mit dem zusätzliche Tag nun vom 5. Mai bis zum 8. Mai 2021 angesetzt. Noch vorher, vom 30. April bis zum 2. Mai 2021 wird die neue SOOPERgrail stattfinden. Dahinter steht das gleiche Team und der gleiche „Austragungsort“, das FEZ Berlin.

Die internationale Fachtagung, Messe und Ausstellung für Gitarrenbauer, Manufakturen und andere Hersteller ist eine logische Kosequenz, da bereits seit einigen Jahren sich regelmäßig Gitarrenbauer und Synthesizerhersteller auf ihren jeweils eigenen Events in Berlin treffen. Die Idee einer gemeinsamen, größeren Plattform für Musikinstrumente und ihre Anwender ist schon länger herangereift und wird nun also im nächsten Jahr endlich umgesetzt.

Aus der offiziellen Mitteilung:

Sowohl die Austeller-, als auch die Besucherzahlen sind aufgrund der neuen Umgangsformen für beide Veranstaltungen streng limitiert. Die bekannt hohe Qualität der Gespräche, Begegnungen, Konzerte, Vorführungen und Workshops kann davon nur profitieren, auch beim Testen und Ausprobieren der ausgestellten Produkte. Für abwesende Hersteller sind spezielle Konzepte zur digitalen und interaktiven Einbindung in die Veranstaltung in Arbeit.

Bis zu 150 Aussteller bei SUPERBOOTH21 und 90 auf der SOOPERgrail treffen auf maximal 500 Besucher gleichzeitig im Gebäude. Durch ein geschicktes Wechselsystem wird diese Zahl täglich verdoppelt, was eine Gesamtbesucherzahl von 4000 für SUPERBOOTH21 und 1000 für SOOPERgrail ermöglicht.

Das Hygienekonzept für beide Veranstaltungen ist bereits im Genehmigungsverfahren. Es gibt zusätzliche Eventflächen im Grünen, weitere Gebäude um das FEZ Berlin herum und ein Raumkonzept mit Touren und Einbahnwegen durch die in den Gebäuden befindlichen Ausstellungen. So wird eine möglichst großzügige Verteilung der Besucher auf dem Messegelände gewährleistet.

Ein vierter Messetag nur für die Fachbesucher der SUPERBOOTH21, sowie der Tag der Arbeit als Konferenz-Nachmittag, ausschließlich für Aussteller und geladene Gäste der SOOPERgrail, unterstützen dabei den besonderen Character als einzigartiger Begegnungs- und Erlebnisraum für alle Teilnehmer.

Ab hier die Meldung vom September

Die Superbooth 21 findet im Mai wieder in Berlin 2021 statt

Aus einem Schreiben an die AMAZONA.de-Redaktion geht hervor, dass die Crew um Andreas Schneider die SUBERBOOT 21 schon mal terminiert hat, auf den 6. bis 8. Mai 2021.*

*Korrektur: nun 5.5.-8.5.2021

So Corona denn will, hoffen die Veranstalter darauf, dass die Superbooth 21 in einem etwas kleineren Rahmen stattfinden wird.

Hier kurz ein Auszug aus dem offiziellen Schreiben :)

„Zwar hat man auch hier in Berlin keine Ahnung wie sich die Lage um die Pandemie und überhaupt auf der Welt nun wirklich entwickeln wird in den 8 Monaten bis zum geplanten Termin für SUPERBOOTH21, vom 6.-8. Mai 2021. Aber wir haben ein paar schöne Ideen und arbeiten an einem Konzept wie es gehen könnte beim nächsten Mal in Berlin. Zumindest nach aktuellem Stand. Mit Abstand, mit Hygiene, Einbahnstraßen und Stationen im Außenbereich. Da haben wir nämlich noch ein paar schöne Orte auf dem FEZ-Gelände, die wir Euch als Alternative zu den gewohnten Bereichen vorstellen möchten. Sonnig und warm ist es ja neuerdings sowieso.

Und drinnen wird es bedingt auch weitergehen können. Wenn auch mindestens nur auf der halben Ausstellungsfläche und mit Regularien. Aber irgendwie wird es gehen und wir können im besten Fall wieder alle zusammen da sein.“

Meine Damen und Herren, wir sehen uns zur Superbooth 21 am 6. bis 8. Mai, oder?

 Beats  Keys  Studio  Vintage
Forum
  1. Profilbild
    Kraut Control  

    Ich freu mich auch schon sehr, auch wenn ich mir es zu diesem Zeitpunkt noch nicht so recht vorstellen kann. Selbst bei einem brauchbaren Hygienekonzept dürfte die Zahl der internationalen Gäste deutlich geringer ausfallen.

  2. Profilbild
    syntics  AHU

    Nach aktuellem Stand glaube ich nicht an eine (wirtschaftlich sinnvolle) Präsenz-Ausrichtung der SB. Aber nächstes Jahr dann hoffentlich…

  3. Profilbild
    TobyB  RED

    Ich würde mich freuen, wenn SooperBooth und SooperGrail stattfinden. Ich würde den Veranstaltern aber dringend raten, beide Termine nach hinten zu legen. Dazu muss man einfach nur auf die nackten Impfzahlen und das Infektionsgeschehen sehen. Vor Ende Q1 werden die Impfstoffe nicht in der Menge verfügbar sein, um solche Events durchzuführen zu können. Das ist leider so, die Produktion und die Logistik zieht man nicht eben über Weihnachten hoch. Also Daumendrücken, AHAL Regeln beachten. Und Humor ist hilfreich. :)

  4. Profilbild
    Tim  

    Finde es super. Bin aber auch gespannt… sehr sehr Wettergefährlich das ganze. Außerdem gehen die Lockerungen grade so irre schnell, dass eigentlich so in 2-3 Monaten, quasi genau September alles wieder geschlossen werden könnte. Die Delta-Variante wird bei uns 100% reinlaufen, soviel ist sicher. Nur wann bleibt dann ne kleine Wundertüte.

    Die SB Macher haben ein cooles Konzept, aber man muss sagen, letztes Jahr gab es eher erboste Stimmung, schon leicht Anti-Schließung und so, gegen die letztjährige Absage. Das war schon etwas ganz leicht daneben. Da fielen so aussagen wie, dass Corona ja nur ne Grippe sei und so. Nun ja, man wurde eines besseren belehrt und ich hoffe, dass hier nichts erzwungen wird, was einfach nicht unbedingt sein muss. Das Herz der SB war immer die extreme Nähe zwischen allen Nerds / Artists und Wirkenden. Das war mega toll. Ich befürchte dies wird man erst 2022 wieder so richtig spüren können.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.