ANZEIGE
ANZEIGE

Erica Synths Perkons HD-01, Hybrid Drum-Machine

16. Dezember 2021

Chipmangel führt zum PCB Re-Design

erica synths perkons hd-01 drum machine top

Die Drum-Machine Perkons HD-01 von Erica Synths war sicherlich eines der Highlights auf der Superbooth 21. Ursprünglich war geplant, dass das Gerät noch in diesem Jahr erscheinen sollte, doch durch die Mangelsituation bei Chips bzw. Microcontrollern kommt es nicht nur zu einer einfachen Verzögerung. Die eigentlich für September dieses Jahr vorgesehene Lieferung würde voraussichtlich erst in der zweiten Jahreshälfte 2022 verfügbar sein. Wenn überhaupt … Erica Synths sehen sich dadurch veranlasst, das Board der HD-01 zu überarbeiten und mit anderen Bauteilen, aber ausdrücklich ohne Qualitätseinbußen, umzusetzen.

ANZEIGE

Derzeit geht man davon aus, dass die Pre-Order-Phase Anfang 2022 beginnen kann. Ein neues Demo mit der überarbeiteten und verbesserten Perkons HD-01 soll in Kürze folgen.

Ab hier die Meldung vom 15. September 2021

Erica Synth Perkons HD-01 wurde nach dem Leak nun offiziell vorgestellt – eine große Drum-Machine mit vier Sound-Engines, BBD-Effekt und Mastersektion. Die vier Sounds von Perkons haben die gleiche Klangerzeugung. Die Sound-Engine ist digital und kann in drei Modi geschaltet werden. Mit einem analogen Filter (LP, BP, HP) lässt sich der Klang formen. Wie bei Erica Synths üblich, geht es eher heftig zur Sache. Die Master-Sektion verfügt über Kompressor, Drive und einen Master-Send.

Jeder Sound hat eine eigene Sequencer-Spur, die individuelle Step-Längen, Ratchets, Time-Divisions und Time-Moduliplications haben können. Parameter können mit einem LFO moduliert werden und es lassen sich die Reglerbewegungen komplett aufzeichnen. Jeder Sound hat einen eigenen Ausgang und FX-Send/Return. Außerdem lassen sich die Sounds über dynamische Trigger-Eingänge z. B. mit Drumpads spielen.

Alle Parametereinstellungen lassen sich in Kits abspeichern und es gibt ein umfassende MIDI-Implementation.

Erica Synths Perkons HD-01 soll noch dieses Jahr erhältlich sein. Der Preis wird voraussichtlich 1.650,- Euro zzgl. Steuer betragen.

ANZEIGE

erica synths perkons hd-01 drum machine rear

Ab hier die Meldung vom 10. September

erica synths perkons drum machine leak

Erica Synths Perkons HD-01 – wenn das ein Leak ist, dann ist es ein sehr gezielter. Auf Instagram wird eigentlich ein Stativ namens Reptile vorgestellt, auf das man zur Visualisierung ein Gerät gestellt hat. Zufälligerweise handelt es sich um ein bislang unbekanntes Desktop-Teil von Erica Synths. Und der Betreiber des Instagram-Kanals ist „el.metal“ aus Riga – und im Untertitel steht „Erica Synths HQ“.

Bei Perkons scheint es sich um ein Drum-Machine zu handeln. Jedenfalls legen das die vier Reihen mit je 16 Tastern nahe, für die es offenbar jeweils Mode- oder Direction-Drehschalter gibt – Lauflichtprogrammierung Deluxe. Das Gehäuse scheint von den Dimensionen her dem Synthesizer Syntrx zu entsprechen und auch bei dem Joystick handelt es sich um das gleiche Modell.
Für die Instrumente sind vier Sektionen mit je acht Regler zu erkennen. Die Auflösung des Bildes reicht leider (bewusst) nicht aus, um außer „FX Send“ und „Level“ die Parameter oder Namen zu entziffern. Dann sind da noch zwei Sektionen mit je vier Reglern, was eventuell Hihats sein könnten.

Nach der kleinen Drum-Machine LXR 02 und den vielen Eurorack-Drummodulen sowie Sequencern wäre es für das Team um Girts Ozolins wirklich an der Zeit, einen großen Drummy zu bringen. Ob es Erica Synths Perkons HD-01 tatsächlich geben wird, werden wir auf der Superbooth am Stand W325 erfahren.

ANZEIGE

Preis

  • voraussichtlich 1.650,- Euro + VAT
ANZEIGE
 Beats  Keys  Studio  Vintage
Forum
  1. Profilbild
    AMAZONA Archiv

    Groß ist das Gerät ohne Frage, die Verarbeitung bestimmt auf dem Niveau des Syntrx aber bei evtl. nur 4 (?) Drum-Voices bin ich echt gespannt auf das „Besondere“ an dem Gerät… Und natürlich auf den Preis!

  2. Profilbild
    AMAZONA Archiv

    Der Preis wird böse werden, das steht fest. Aber es wird auch eine verdammt geile Kiste werden die ein Reihenhaus aus Leichtbauweise wegfegt wie der Karibiksturm die Papphütte.
    Ausser Jomox Alpha Base oder die Tempest gab es lange keine Drummachine die ein GAS feeling bei mir auslöste. Wird Zeit

    Aber warum erinnert mich die Optik an Wersi?…

    • Profilbild
      AMAZONA Archiv

      Vielleicht weil die Knöppe in Menge und Form der einer Wersi schon ähnlich kommen?
      (Hab ich aber auch sofort dran gedacht!)

      Ich geb mal ´nen vorsichtigen Tip zu den Features ab:

      4x identische fette Drum-Voices mit individuelle TR-Style Lauflichtsequencer,
      2x FX (was auch immer, Dist./Dly?) ineinander mischbar (nicht Milchbar) dank XY Joy😎stick
      1-2x Special-Dings um den Preis zu rechtfertigen!

      Die letzten Drummis die mein „GAS Feeling“ auslösten und es auch schafften mein Portemonnaie zu öffnen waren Pulsar23 und S2400… Auf beide habe ich soooo lange gewartet, das ich schon an meiner Intelligenz zweifelte😉

      Der Preis wird 4stellig mit ´ner 2 am Anfang, …sticht!

      • Profilbild
        AMAZONA Archiv

        Oh…..S2400? Gratulation. Darüber habe ich tatsächlich öfter nachgedacht aber den Plan immer wieder verworfen….. zuletzt sogar verdrängt und vergessen….
        Jetzt kommst du damit um die Ecke!:()

      • Profilbild
        AMAZONA Archiv

        NACHTRAG: Ich bin ja auch immer schnell im Kund tun meiner Gedankengänge aber vielleicht wäre statt „….wegfegt wie der Karibiksturm die Papphütte“ politisch korrekter zu schreiben: „…wegblässt wie der Wolf die 2 Hütten von den drei Schweinchen“?!?

        In solchen Momenten merke ich nämlich immer wie verdammt gut es mir geht, ich mehr Demut zeigen sollte und lange nichts mehr von meinem Glück abgegeben habe (Mal abgesehen von den paar €uros die im Pappbecher auf der Straße landen).

        Was ich im Studio habe, das verdienen anderorts nicht mal 100Familien zusammen im Jahr!

        Kein Angriff, nur ein kleiner Reminder an uns alle!✌️

        • Profilbild
          AMAZONA Archiv

          Ja, Freudenthaler. Ich bin leider oft mit diversen Dingen zu schnell. Sagt meine Gattin auch immer… (boah, echt jetzt? Hat er das jetzt echt geschrieben?….)
          Den Karibikvergleich fand ich daneben nachdem die Zeit zur Korrektur verstrichen war. Andererseits, ist der Ruf erst ruiniert….
          Nee, gerne nochmal: du hast natürlich recht.

          Zuletzt:
          den Vergleich aus der Fabelwelt finde ich zumindest ähnlich diskussionswürdig. Aber nun muss es auch gut sein
          🙏🏼

          • Profilbild
            AMAZONA Archiv

            Hab als Strafe für meinen Fabelweltschweinchen-Mißbrauch gleich mal ´nen Fuffi ins CDU/CSU-Spenden Sparschwein gesteckt, OINK

            Zum Gerät: Mit dem Leak hätten Sie mich fast geködert und vor meinem inneren Auge schon unter´m Syntrx gesehen… Das jetzt Gebotene bekomme ich in meinem Studio auch hin.

            Knappe 2K gespart!

  3. Profilbild
    AMAZONA Archiv

    Ob die Tune-Regler wohl irgendwie gerastert sind? Also für die Größe und für den Preis vom Klopper muss die Lutzi dann aber auch so richtig abgehen!

  4. Profilbild
    Polyphone

    Ein riesiges Metallgehäuse, vier Instrumente und ein Preis von 1.650,- Euro zzgl. Steuer. Laut meinen Berechnungen müßte der Sound dann wohl megabombastisch sein.
    (Aber das mit der SD-Karte ist schon mal auf jeden Fall sehr gut)

    • Profilbild
      AMAZONA Archiv

      Ich hab für 4Stimmen Pulsar23 denn gleichen Kurs hingelegt, da empfand/empfinde ich die Möglichkeiten allerdings für unbegrenzt.
      Hier beim PERKONS sehe ich viel Spaß beim performen aber auch ein Ende!
      Letztendlich hilft nur antesten und wirken lassen, …geil aussehen tut das Teil.

    • Profilbild
      AMAZONA Archiv

      Bei Haibach war ich noch nicht überzeugt und dachte noch an Elektron Cycles…

    • Profilbild
      AMAZONA Archiv

      …hier hab ich schon gedacht: Mist, das Teil macht bestimmt Spaß!?!
      .
      .
      .
      .
      P.s. Bei 3:47 😳 fast das Ausstellungmodel gekillt

  5. Profilbild
    AMAZONA Archiv

    Mir gefällt das Gerät schon ziemlich gut , aber für das Geld würde ich mir mittlerweile einen modularen Drumsynth zusammenstellen. Dann kann man zwar nicht alle Parametereinstellungen abspeichern, dafür hat man viele verschiedenen Module zu Verfügung. Die Tracks müssen dann halt auch direkt aufgenommen werden und zack fertig…nur noch ein bisschen mastern. Diese Herngehensweise finde ich momentan wirklich erfrischender, als stundenlang vor der DAW zu hocken.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE