ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Superbooth 21: Jomox Moonwind MKII, analoges Filter

15. September 2021

Mehr Funktionen und Anschlüsse

jomox moonwind MKII analog filter

Jomox Moonwind MKII ist eine neue Version des analogen Stereofilters. Gegenüber der ersten Version von Moonwind gibt es grundlegende Neuerungen – und das Gerät ist nun weiß.

ANZEIGE

Moonwind MKII ist ein analoges Filter mit zwei Kanälen. Die beiden Filter lassen sich mit Cutoff, Q und Resonanz manuell einstellen. Aber der Reiz des Konzeptes liegt in den Sequencern, mit denen die drei Parameter Step-weise moduliert werden können und zwar pro Kanal. Bei Bedarf lassen sich die beiden Kanäle aber auch durch eine Link-Funktion koppeln. Die Eingabe der Sequenzen erfolgt nun vereinfacht über ein X/Y-Pad, mit dem die Werte einfach durch Überstreichen mit dem Finger quasi eingezeichnet werden. In dem neuen Display lassen sich jetzt mehr Parameter gleichzeitig anzeigen.
Cutoff 1 und Cutoff 2 sowie der VCA können über drei CV-Eingänge direkt gesteuert werden. Zusätzlich sind sechs adressierbare CV-Eingänge zur Modulation weiterer Parameter vorhanden. Die Sequenzen für die beiden Cutoff-Kanäle werden als CV-Signale ausgegeben. Ansonsten sind die Funktionen auch über MIDI steuerbar.
Außerdem bekam Moonwind MKII eine eigene Klangerzeugung mit VCO, Noise und Modulatoren. Die intern erzeugten Sounds lassen zu den Audioeingängen hinzumischen oder auch allein nutzen.

ANZEIGE
jomox moonwind MKII panel

Neu: Synth-Part, Pad und CV-Buchsen

Die Entwicklung von Jomox Moonwind MKII ist noch nicht abgeschlossen, auf der Superbooth wurde der erste Prototyp gezeigt. Der Funktionsumfang wird sich ggf. noch ändern. So ist zum Beispiel eine zusätzliche Ausgabe der Bewegungen auf dem Pad eventuell noch vorgesehen. Zum Preis und Release-Datum gibt es noch keine Angaben.

ANZEIGE
ANZEIGE
 Beats  Keys  Studio  Vintage
Forum
  1. Profilbild
    dogzstar

    Ich warte immer noch auf den T-Resonator Mk3 mit integriertem Looper (Loop Resonator), der 2019 angekündigt wurde. Gibt es vielleicht Neuigkeiten??

    • Profilbild
      Spamn

      Denke der Moonwind II sind deine Neuigkeiten bzgl. des Loop Resonators.
      Warte ziemlich gespannt auf weitere Details und frage mich, wie sich die MKII neben dem MKI schlägt.

    • Profilbild
      Tom Aka SYNTH ANATOMY  RED

      Ich hatte Jürgen nach dem T-Resonator Mk3 gefragt und er meinte er hätte das Projekt eingestampft auf unbestimmte Zeit. Es wäre zu kompliziert geworden mit der Bedienung usw. 2022 wird er sich auf den Mod FM und Moonwind Mk2 konzentrieren. Und er hat auch andere Produkte noch in der Planung.

      • Profilbild
        Spamn

        Danke, das sind sehr interessante Infos! Da bin ich nun aber gespannt.

        Als begeisterter Moonwind Nutzer würde ich mir eine art Glide-Funktion für die Filter des MKII mit dediziertem Regler wünschen. Besonders bei eingeschalteten Effekten klingt der Moonwind MKI häufig sehr scharfkantig. Außerdem wäre zur Abwechslung ein neuer FX Chip ganz toll aber nicht zwingend. Schön wären auch 2 Midi -In-Buchsen, um Clock und Note getrennt empfangen zu können.
        Ansonsten ist daran wirklich alles super schön und einzigartig und ich warte gespannt auf die kommenden Neuigkeiten.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE