ANZEIGE
ANZEIGE

Superbooth 22: Xaoc Devices Koszalin / Sofia / Gera & Poczdam

Stereo Frequency Shifter & mehr

9. Mai 2022

xaoc devices koszalin eurorack frequency shifter

Xaoc Devices kündigt in einem Trailer fünf neue Eurorack-Module an, die man auf der Superbooth 22 am Stand Z420 sehen kann. Vier von den Neuheiten wurden nun auch schon mit separaten Videos angeteasert.

ANZEIGE

Xaoc Devices Koszalin

Koszalin ist ein ein Stereo Frequency Shifter, der sowohl mit „quasi-exponentieller“ als auch auf linearer Frequenzverschiebung um bis zu +/-5 kHz arbeitet. Das Modul hat zwei Ein- und vier Ausgänge. Das 10 TE breite Modul besitzt Regler für Feedback Amount, Feedback Routing und Feedback Response. Außerdem gibt es einen Through Zero FM-Eingang mit dem das Audiosignal bearbeitet werden kann. Koszalin wird voraussichtlich ab Mai oder Juni 2022 erhältlich sein und 330,- Euro kosten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE

Xaoc Devices Sofia

Sofia ist ein analoger Oszillator mit einem neuartigen Konzept des Waveshapings, wodurch sehr vielfältige Sounds möglich sind. Das 24 TE breite Modul erzeugt einen warmen Basiston und zwei modulierende „Ripple Elements“. Über die zahlreichen CV-Eingänge und separate Ausgänge der verschiedenen Sektionen lassen sich Modul-interne Patchings und komplexe Animationen des Oszillators realisieren. Sofia wird voraussichtlich ab Juni 2022 erhältlich sein und 490,- Euro kosten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Xaoc Devices Gera & Poczdam

Gera und Poczdam erweitern das Leibniz Binary Subsystem. Das 6 TE breite Modul Gera besitzt acht separate Gate-Inputs, die auf die individuellen Bits wirken, und acht beleuchtete Tasten, mit denen man die Inputs manuell invertieren kann.
Poczdam ist ein binärer Data Router. Das 10 TE breite Modul ermöglicht manuelles und gesteuertes Umschalten zwischen zwei Quellen des Leibniz-Systems, das Modifizieren von einzelnen Bits sowie das Re-Clocking mit seinem internen spannungssteuerbaren Oszillator oder einer externen Clock. Gear und Poczdam werden voraussichtlich ab Juni oder Juli 2022 erhältlich sein und 160,- Euro bzw. 210,- Euro kosten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Außerdem wird mit Sopot ein dreifacher Signalsummierer angekündigt, bei dem sich drei 4-in-1-Einheiten miteinander verbinden lassen.

ANZEIGE
ANZEIGE
 Beats  Keys  Studio  Vintage
Forum
  1. Profilbild
    herw RED

    „Xaoc Devices Koszalin

    Koszalin ist ein ein Stereo Frequency Shifter, der sowohl mit „quasi-exponentieller“ also auf linearer Frequenzverschiebung um bis zu +/-5 kHz arbeitet. ”

    Das soll ja wohl „als auch” heißen – der Fluch der automatischen Rechtschreibkorrektur. Bitte korrigieren.

    Ansonsten vielen Dank für die Info; XAOC Devices ist immer ein Hingucker wert.

  2. Profilbild
    AMAZONA Archiv

    Potschdam?

    Ich mag Xaox für deren Namensfindung.

    Fehlt nur noch Schweinfurt (Sachs-Machine), Gelsenkirchen (Gazprom-Filter) und Oer-Erkenschwick (DiCapriorizer)

    • Profilbild
      zirkuskind

      Deine Beispiele liegen nicht in den ehemals Real-sozialistischen Ländern, diese Idee hinkt quasi ein wenig.
      Als Ossi würde ich also sagen: Deine Beispiele sind zu uncool. X-) :-P

      Xaoc ist immer gut. Top Verarbeitung, tolle Ideen, und unterstützenswert.
      Nachdem gerade offen scheint, was zur Zeit mit Happy Nerding ist (hoffentlich geht es denen gut, die haben gerade anderes zu tun als Module zusammenzuschrauben, nämlich um ihr Überleben und das Überleben ihres Landes zu kämpfen) kauft mensch umso mehr Zeug von anderen unterstützenswerten Leuten: Xaoc, Bastl usw.

      • Profilbild
        AMAZONA Archiv

        Touché …aber andererseits haben wir das „Ost/West Ding“ zumindest in der Musik hoffentlich hinter uns, oder?

        Hab tatsächlich einiges von Xaox und geb das auch nicht mehr her.
        Bastl ist nie bei mir angekommen aber natürlich Erica.
        Das mit Happy Nerding oder knob.farm ist mies, da bin ich deiner Meinung und hoffe auf baldige Einsicht Russlands aber vor allem von Putler…
        Apropos Russland: Auch die sind in meinem Studio mit SOMA und AVP Synth vertreten.
        Im API 500 Format ist Bettermaker und IGS im Frame…

        Gott, die ganze Welt ist in meinem Studio vertreten: Schottland, England, Japan, China, USoffuckinA, Kanada, Holland, Dänemark, Israel, Deutschland, Estland, Polen & die Ukraine…

        Die Welt ist einfach zu klein geworden für Grenzen und fucking Nationalstolz!

  3. Profilbild
    Garfield Modular AHU

    Moin Zusammen,

    Ja Xaoc Devices hat schon irgendwie etwas obwohl mir noch viele Modulen von denen fehlen, die, die ich habe damit bin ich (sehr) zufrieden.

    Von die „Neulingen“ die hier angekündigt wurden (alle interessant) finde ich den Sofia am meisten interessant. Dieser VCO scheint ja richtig ab zu gehen, mindestens im Demo-Video.

    Ich hatte mal ein kleines Issue mit meinem Warna II, an die Kollegen in Legionowo (bei Warschau) geschickt, super Service von denen bekommen, sehr hilfreich auch und am Ende war alles okay. Für Warna II und der Tallin gibt es meine Review Reports im PDF Format kostenlos zum downloaden von meiner Website (garfieldmodular.net).

    Jetzt folgt das (un-)geduldige Warten bis die neue Modulen fertig zum testen stehen bei unsere Händler :-)

    Schönen Abend (leider fast zu Ende) wünsche ich jeder und viele Grüße, Garfield.

  4. Profilbild
    Winterfest

    irgendwie bin ich mit Frequenzschiebern noch nicht so warm geworden, aber ich mag die Module von Xaoc Devices. Vielleicht ist es einen Versuch wert :-)

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

X
ANZEIGE X