ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Test: Ableton Operator für Live 4.1

Ableton Operator

28. Januar 2005

Mit dem Update 4.1 für Ableton Live zieht neben einigen Bugfixes eine wesentliche Neuerung ein – Ableton Operator.

1_image002.jpg

Dabei handelt es sich um einen Softsysnth aus eigenem Hause, der zunächst für registrierte Live 4.x Benutzer als Demo lauffähig ist. Entscheidet man sich dann Operator zu kaufen, so kann man das im Ableton Online Shop für 129 Euro tun.
Bei Operator handelt es sich um einen Synthesizer mit einer 4 Operator FM Architektur, dem noch einige subtraktive und additive Synthesemöglichkeiten nachgeschaltet sind.

ANZEIGE

2_image004.jpg

Handhabung / UI
Die Oberfläche von Operator ist ganz aus den schon gewohnten grafischen Elementen aufgebaut. Aufgeteilt ist er in 3 Teile: Links die Operatoren, in der Mitte die Hüllkurven, sowie Loop und Operator-Wave Parameter, und rechts die ‚Modulatoren’ LFO, Filter, Pitch und die Auswahl der Operatorverschaltung.

Die Bedienung ist eben aufgrund der vertrauten Elemente sehr intuitiv, und man legt eigentlich auch gleich los mit dem Experimentieren. Die Ansicht der Hüllkurven in der Mitte wechselt je nach ausgewähltem Modul.

ANZEIGE

3_image006.jpg

Synthesearchitektur
Wie bereits erwähnt ist der Ableton Operator ein FM Synthesizer mit 4 Operatoren und 8 verschiedenen Verschaltungen.

Hierbei ist eigentlich jede kombinatorisch sinnvolle Verschaltung berücksichtigt. Wer sich mit FM-Synthese nicht so auskennt, der sollte zunächst mal einige der Preset-Sounds hören, um sich ein Bild davon zu machen, welches klangliches Spektrum vom Ableton Operator erzeugt werden kann.
Die Verschaltungen und die Anzahl der FM Operatoren ist eher mit der Architektur der altehrwürdigen DX-100 / TX81Z oder FB01 zu vergleichen als etwa mit den Möglichkeiten von NI FM-7. Ableton Operator will aber auch ein anderes Klientel bedienen als die absoluten FM-Entusiasten. Man könnte sogar sagen, Ableton ist es gelungen, FM Synthese für fast jedermann spannend und einfach zu gestalten.
Die Parameter der einzelnen Module sind den Abbildungen zu entnehmen. Wer sich mit FM Synthese auskennt, wird keine Startschwierigkeiten haben; für alle anderen eine kurze Einführung.

ANZEIGE
Klangbeispiele
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
X
ANZEIGE X