ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Fazit

Die A5X ist ein kompakter Studiolautsprecher mit einem eigenständigen, hochauflösenden Klangcharakter. Preislich ist sie dem Einsteiger-Segment fürs Projektstudio bereits entwachsen. Es gibt viele alte und mit der A5X sicher auch zahlreiche neue ADAM-Fans, die sich genau diesen Sound wünschen und auch bereit sind, dafür ein höheres Entgelt zu bezahlen. 

Die einzigartigen akustischen Fähigkeiten der ADAM A5X begeistern vor allen Dingen bei der Arbeit mit akustischer Musik. Der Lautsprecher liefert auch bei kleinen Eingriffen am Mischpult eine deutliche Rückmeldung über das klangliche Geschehen, offenbart schonungslos musikalische und technische Unzulänglichkeiten und klingt trotz allem bei längerem Hören nicht anstrengend.

Die ADAM A5X ist einer der wenigen, noch relativ preiswerten Kompaktmonitore am Markt, die nicht nur Musiker glücklich machen können, sondern auch den typischen, professionellen Erwartungen in kommerziellen Tonstudios, Übertragungswagen sowie Rundfunk- oder Fernsehanstalten gerecht wird.

Plus

  • zweckmäßiges Design, robuste Verarbeitung
  • vorne: Ein-/Ausschalter, Kontroll-Leuchte, Lautstärkeregelung, durch "Link" auch "einseitig"
  • hinten: Shelving-Filter, Lautstärkeregelung für den Hochtöner
  • echter Studio"monitor" mit ausgesprochen transparentem, differenziertem Klangcharakter
  • geringes Störgeräusch
  • ein wesentlicher Anteil der Wertschöpfung liegt "in Germany"

Minus

  • im Bassbereich reichlich schlank abgestimmt
  • störender Luftstrom aus den Bassreflexöffnungen

Preis

  • UVP: 395,- Euro
  • Straßenpreis: 325,- Euro
  • Preise pro Stück
ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    Lopez  

    Der A5X ist ein super Monitor.
    Aber im Bassbereich etwas dünn – da muss noch ein guter Sub dazwischen, um ein wirklich gutes Klangbild zu schaffen.
    Trotzdem bleibt es ein super Monitor, und man kann damit verdammt gut abmischen.

  2. Profilbild
    rehab

    als 5.1 waren die A5x meine Wahl. Zusätzlich ein Sub 12 und es tönt bombastisch. Ich benutze das System um PS3 auf einer Leinwand zu Zocken und Filme anzuschauen. Für das reicht es allemal.

  3. Profilbild
    Phakt  

    Moin, Die A5X sind echt hammer mäßig. Hatte vorher die Tannoy 502, die auch nicht wirklich schlecht sind. Aber die Adams sind nochmal Augen bzw Ohrenöffner. Im verbund mit nem Presonus Temblor T10 ist dies für mich ein Traumsetup.

    Grüße
    N.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE