Test: AKG WMS 420, Funkstrecken

27. Juni 2014

Jetzt funkt's

AKG hat mit den neuen AKG WMS 420 Funkstrecken im Programm, die sich in der preiswerten Region bewegen. Zum Test liegen das Vocal Set und das Instrumental Set vor.

Das 420 System gibt es in sechs unterschiedlichen Frequenz-Bändern. In Band D lassen sich maximal vier Kanäle parallel betreiben; in Band M sind es sechs Kanäle. Alle anderen Bänder ermöglichen den Betrieb von acht parallelen Kanälen. Nutzt man also mehrere Bänder, lassen sich mit Leichtigkeit Systeme mit mehr als acht Kanälen realisieren.

Die vorliegenden Funkstrecken senden im D-Band, in einem Frequenzbereich von 863.100 bis 864.900 Hertz.

Vocal Set mit Handsender und Empfänger

Vocal Set mit Handsender und Empfänger

 

Gemeinsamkeit beider Sets ist der Empfänger SR420. Im Vocal Set findet sich dann der Handsender HT420, während dem Instrumental Set der Taschensender PT420 beigefügt ist.

Instrument Set mit Taschensender (Bodypack) und Empfänger

Instrumental Set mit Taschensender (Bodypack) und Empfänger

Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.