Test: AKG WMS 420, Funkstrecken

True Diversity Empfänger

Diversity Empfänger

 

Empfänger

Die Empfangseinheit (Diversity) ist ein recht leichtes Kunststoff-Kästchen (373 g) mit den Abmessungen 200 x 150 x 45 mm (B x T x H, ohne Antennen). Die beiden mitgelieferten Antennen lassen sich über BNC-Buchsen anschließen. Das hat den Vorteil, dass hier aus einem reichhaltigen Zubehörsortiment für das Antennensystem gewählt werden kann. Das optionale Zubehör reicht von Antennenkabeln für die Frontmontage bis zur aktiven Rundum- oder Richtantenne.

Die Antennen haben BNC-Anschlüsse

Die Antennen haben BNC-Anschlüsse

Auf der Vorderseite finden sich der Ein/Aus-Taster, ein Drehregler für den Pegel des Audioausgangs und der Kanal-Wähler, mit dem die Trägerfrequenz eingestellt wird. Eine grüne LED leuchtet auf, wenn das RF-Signal empfangen wird, sprich, wenn Sender und Empfänger miteinander in Verbindung stehen. Die rote LED signalisiert einen zu hohen Eingangspegel und das gut ablesbare Display informiert über den eingestellten Kanal.

Der Drehregler für den Ausgangspegel ist etwas wackelig und macht in der Handhabung keinen guten Eindruck, auch wenn die Funktion tadellos ist.

Zwei Ausgangsbuchsen: XLR und Klinke

Zwei Ausgangsbuchsen: XLR und Klinke

Auf der Rückseite des Empfängers finden sich zwei Ausgänge. Der symmetrische, in Form einer XLR-Buchse, und die Klinkenbuchse für unsymmetrische Signalübertragung. Die regelbare Rauschsperre (Squelch) schaltet den Empfänger bei zu schwachem Empfangssignal ab. Zudem gibt es natürlich noch die Anschlussbuchse samt Zugentlastung für das mitgelieferte Steckernetzteil. Der übertragbare Frequenzbereich des Empfängers SR420 beträgt 40 bis 20.000 Hz.

Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.