ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Test: Alesis Crimson Mesh Kit, E-Drum Set

Die mit Meshhead bestückten Pads spielen sich sehr angenehm, mit starkem Rebound. Außerdem sind sie Handgelenk schonend. Am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig, nach einiger Spielzeit dafür umso angenehmer. Dem Set ist ein massiver Snareständer beigefügt, der auch bei festen Schlägen sicher stehen bleibt.

Crimson Modul

ANZEIGE

Wie bei vielen E-Drum Sets sind Kickpad und Hihatpedal sehr anfällig fürs Wegrutschen. Durch die leichte Bauweise ist das aber leider kaum vermeidbar. Beachtet man aber hinsichtlich der Spieltechnik einige Grundregeln, so kommt man auch damit klar. Wildes Herumtrampeln ist allerdings nicht zu empfehlen, dann findet man die Pedalerie in der Botanik oder sonst wo wieder.

ANZEIGE

Das blau hintergrundbeleuchtete Display des Soundmoduls ist unterdimensioniert, da braucht man nicht drum herum zu reden. Im Livebetrieb wäre mir das zu unübersichtlich und außerdem zu vollgepackt mit Informationen. Dazu hat es eine Umschaltlatenz, die mich wirklich stört. Auf der Bühne kann bekanntlich schnell mal Hektik aufkommen, da nervt es ganz schnell, wenn der Endlosregler zwar umschaltet, das Display es aber nicht tut. Man wiederum dreht und man auf dem übernächsten Programmplatz landet. Etwas Nervosität „on stage“ und alles läuft schief.

Sieht erstmal schick aus. Display zu klein

Sieht erstmal schick aus, Display zu klein und zu lahm

Die enthaltenen Sounds sind in 50 Preset Kits zusammen gefasst. Außerdem lassen sich 20 Drumkits selber zusammenstellen. Nicht gerade viele, das könnte schnell eng werden. Ich denke, die Gewichtung müsste genau anders herum sein. 50 Kits zum selbst Zusammenschrauben wäre deutlich besser.

ANZEIGE
Klangbeispiele
Forum
  1. Profilbild
    vaikl  

    Alles ganz nett, kann aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass Alesis nach der Marketing-Katastrophe mit dem DMDock *schon wieder* ein groß und breit angekündigtes (und mittlerweile auf ihren Webseiten nach ganz hinten gerutschtes) Top-Modell mit dem Namen Strike inkl. der zugehörigen Kit-Varianten komplett versemmelt hat und *nichts* liefern kann.

    Der Laden ist nach dem Kauf durch InMusic für nix mehr aus dem Semi-/Pro-Bereich zu gebrauchen – außer vielleicht noch bei solchen Medeli-Varianten wie hier geschildert.

    • Profilbild
      Rudi

      Ist sehr schade, dass Alesis Streik nicht lieferbar ist. Ich habe seit einem Jahr (Ankündigung auf den grossen Musikmessen) gewartet. Bis jetzt konnte kein Musikhaus einen Termin bekannt geben. Anscheinend weis nicht einmal Alesis Deutschland ob das das Streik je auf den Markt kommt. Ich denke ich muss mich nach einem andern E Drum Set umsehen obwohl ich das Streik sehr gerne getestet hätte.

      • Profilbild
        vaikl  

        Angeblich soll Strike auf der WinterNAMM in anderthalb Wochen jetzt doch endlich in echt gezeigt werden (spielbar). Ob’s bzw. wann es danach in den Vertrieb kommt – who knows?

  2. Profilbild
    Rudi

    Hat schon jemanden von Euch E Drum Freunde gehört dass ein Streik E Drum Set ausgeliefert wurde. Alle Händler in der Schweiz vertrösten mich immer wieder auf den nächsten Monat. Ob das Set je in die Geschäfte kommt?

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE