ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Test: Alesis Crimson Mesh Kit, E-Drum Set

60 Playalongs stehen dem übungswilligen Trommler zur Verfügung. Ich persönlich übe schon immer gerne zu Playalongs, da man so auch auf andere Musikstile trifft, mit denen man sonst vielleicht nicht in Berührung gekommen wäre. Sicher braucht das nicht jeder und die Meinungen gehen hier bestimmt auseinander. Für mich aber ein klarer Pluspunkt.

Alesis Crimson Mesh Snarepad

Alesis Crimson Mesh Snarepad – Schaumstoff Türmchen vermeiden ein „Durchschlagen“

Sehr cool ist, dass man die Möglichkeit hat, über einen herkömmlichen USB-Stick WAV-Samples direkt ins Modul zu laden. Ab und zu braucht der „Working Drummer “ ja mal einen speziellen Sound. Einfacher geht’s nicht.

ANZEIGE
ANZEIGE

ANZEIGE
Fazit

Sucht man ein stabiles, roadtaugliches E-Drumset mit guten Features, dazu zum guten Preis, dann ist das Alesis Crimson Mesh Kit ein genauerer Blick wert. Das Ding steckt Prügel weg, alles hängt fest am Rack und die verbaute Technik bietet allerhand flexible Möglichkeiten.

Je nach Spielweise muss man die mehr oder weniger rutschenden Pedale als Kritikpunkt ansehen. Hier muss man sich im Livebetrieb etwas einfallen lassen. Das zu klein geratene Display leidet dazu unter Umschaltlatenz, das erfordert Geduld und Gewöhnung. Klanglich geht natürlich immer mehr, dafür muss man aber eben auch tiefer in die Tasche greifen.

Das sind aber auch schon die Negativaspekte des Alesis Crimson Mesh Kits. Rundum hat Alesis hier ein gutes Allrounder E-Drumkit konstruiert. Obendrein stimmt der Preis bei diesem Instrument.

Plus

  • Stabilität
  • große Soundauswahl
  • Sample Import über USB-Stick
  • viele Playalongs
  • gute Bespielbarkeit

Minus

  • rutschende Pedale
  • zu kleines Display mit Umschaltlatenz

Preis

  • Ladenpreis: 949,- Euro
ANZEIGE
Klangbeispiele
Forum
  1. Profilbild
    vaikl  

    Alles ganz nett, kann aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass Alesis nach der Marketing-Katastrophe mit dem DMDock *schon wieder* ein groß und breit angekündigtes (und mittlerweile auf ihren Webseiten nach ganz hinten gerutschtes) Top-Modell mit dem Namen Strike inkl. der zugehörigen Kit-Varianten komplett versemmelt hat und *nichts* liefern kann.

    Der Laden ist nach dem Kauf durch InMusic für nix mehr aus dem Semi-/Pro-Bereich zu gebrauchen – außer vielleicht noch bei solchen Medeli-Varianten wie hier geschildert.

    • Profilbild
      Rudi

      Ist sehr schade, dass Alesis Streik nicht lieferbar ist. Ich habe seit einem Jahr (Ankündigung auf den grossen Musikmessen) gewartet. Bis jetzt konnte kein Musikhaus einen Termin bekannt geben. Anscheinend weis nicht einmal Alesis Deutschland ob das das Streik je auf den Markt kommt. Ich denke ich muss mich nach einem andern E Drum Set umsehen obwohl ich das Streik sehr gerne getestet hätte.

      • Profilbild
        vaikl  

        Angeblich soll Strike auf der WinterNAMM in anderthalb Wochen jetzt doch endlich in echt gezeigt werden (spielbar). Ob’s bzw. wann es danach in den Vertrieb kommt – who knows?

  2. Profilbild
    Rudi

    Hat schon jemanden von Euch E Drum Freunde gehört dass ein Streik E Drum Set ausgeliefert wurde. Alle Händler in der Schweiz vertrösten mich immer wieder auf den nächsten Monat. Ob das Set je in die Geschäfte kommt?

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE