ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Test: Avid Pro Tools Duet, USB-Audiointerface

Die Aufnahmen

Weiter unten könnt Ihr ein paar Aufnahmen hören, die ich der Vollständigkeit halber für diesen Test mit dem Duet gemacht habe. Zum Einsatz kamen dabei folgende Mikrofone und Instrumente:

ANZEIGE

1. AT 4040 für Shaker und Tamburin
2. Audio Technica Pro 25 für 16″ Bass Drum
3. Sennheiser e604 für Snare Drum

Bass Drum und Snare habe ich gleichzeitig über die zwei zur Verfügung stehenden Inputs in 24 Bit bei 44,1 kHz aufgenommen. Während der Aufnahmen wurde nur das Macbook Pro (zur Sicherheit) über das Netzteil mit Strom versorgt.

Inputs am Duet

Inputs am Duet

Sound

ANZEIGE

Die Aufnahmen sind auf Anhieb gelungen und ich würde den Sound als sehr authentisch, studiotauglich und neutral beschreiben. Apogees Stellar Mikrofon-Preamps klingen transparent und selbst die extrem leisen Sounds der Jazzbesen auf meiner Snare Drum und der Shaker klingen trotz hohem Gain präzise – ganz ohne lästiges Rauschen. Auch die Outputs inklusive Kopfhörerausgang geben das Aufgenommene präzise wieder. Sowohl meine Mackies HR 824 als auch mein AKG K-121 Studiokopfhörer freuen sich über den glasklaren Sound, der aus dem Apoggee kommt.

Outputs am Duet

Outputs am Duet

 

ANZEIGE
Fazit

Was noch vor wenigen Jahren undenkbar gewesen wäre, ist heute dank Geräten wie dem hier vorgestellten Apogee Duet tatsächlich möglich: Mobiles Recording in höchster Studioqualität (gute Mikros vorausgesetzt) und als Mac-User garantiert auch ohne notwendige zusätzliche Stromzufuhr. Einschränkungen gibt es hier nur seitens der eigenen Kreativität oder Rechnerleistung. Ansonsten kann man immer dann mit dem Aufnehmen loslegen, wenn die Ideen kommen, perfekt!

Wer also ohnehin mit dem Kauf von Pro Tools 11 geliebäugelt hat und ein Audiointerface mit zwei Inputs benötigt, der liegt hier absolut richtig. Sind weitere Inputs notwendig, dann sollte man sich eher nach einem Apogee Quartet umsehen, das es ebenfalls als Symbiose-Paket mit Pro Tools 11 gibt.

Wer komplett auf Pro Tools verzichten möchte, weil er mit einer anderen Sequencer Software „groß“ geworden ist, der bekommt das Apogee Duet oder Quartet natürlich auch separat, aber nur für Mac Systeme!

Plus

  • Sound
  • Mobilität
  • Bedienung
  • Plug & Play

Minus

  • Preis
  • externe Stromzufuhr notwendig (nur für PC)

Preis

  • Ladenpreis: 999,- Euro
ANZEIGE
Klangbeispiele
Forum
  1. Profilbild
    gaffer  AHU

    Ich habe mal gelernt, dass Bändchenmikes die einzigen sind, die durch fälschlicherweise eingeschaltete Phantomspeisung über den Jordan gehen können. Und jetzt gibt es welche, die das brauchen? :)

    • Profilbild
      Keno Hellmann  AHU

      Hi Gaffer,

      da hast Du auf jeden Fall etwas gelernt, das immer noch stimmt und gleichzeitig verkehrt ist.
      Es gibt Bändchenmikros, die beim Einsatz von PP kaputt gehen, welche denen Phantom Power nichts ausmacht und andere, die Phantom Power benötigen.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE