width=

Test: Behringer Monitor2USB, Monitorcontroller

4. April 2016

Die kompakte Audio-Schaltzentrale

Auch im Jahr 2016 bleibt der Hersteller Behringer seinem Motto treu: gute Produkte zu extrem günstigen Preisen. Heute auf unserem Teststand, der Monitorcontroller und Kopfhörerverstärker Behringer Monitor2USB. Mal abgesehen davon, dass Behringer bei seinen Produktnamen anscheinend die Leerzeichen wegrationalisiert hat, scheint das wieder eine sehr interessante Kiste zu sein. Was man damit alles anstellen kann und für wen es sich eignet, folgt im unserem Test dazu.

Behringer Monitor2USB

Behringer Monitor2USB

Aufbau

Starten wir zunächst mit den äußeren Werten. Der Behringer Monitor2USB misst 84 x 216 x 199 mm und bringt rund 1,5 kg auf die Waage. Das Gehäuse ist aus zwei miteinander verschraubten Teilen gefertigt, alles aus leichtem, aber solidem Metall. Der Monitorcontroller steht auf vier Gummifüßen, die erstens dafür sorgen, dass sich das Gehäuse erstaunlich gut auf meinem Studiotisch hält und zweites wird dadurch natürlich auch nichts zerkratzt.

Der Monitor2USB ist nicht der einzige Monitorcontroller, den Behringer aktuell im Programm hat. Seit Mitte 2013 und auch weiterhin erhältlich ist der Control1USB, den ich Mitte 2013 bereits getestet hatte. Im Gegensatz zu diesem Modell ist der Monitor2USB nicht von oben, sondern von vorne zu bedienen und nimmt somit auch deutlich weniger Platz auf der Arbeitsfläche in Anspruch. Ob man ein Gerät jetzt lieber im Desktop-Format auf dem Tisch stehen hat oder einem wie beim Monitor2USB ein schwarzes, rechteckiges Kästchen lieber ist, ist Geschmackssache. Aber spätestens bei den Anschlüssen scheiden sich in diesem Fall die Geister, denn hier gibt es deutliche Unterschiede zwischen den beiden familiären Brüdern. Preislich liegen die beiden Produkte gerade einmal 10,- Euro auseinander, daran soll es also nicht scheitern.

Verarbeitungstechnisch gibt der Monitorcontroller keinen Grund zur Kritik. Alle Bedienelemente machen einen guten und langlebigen Eindruck. Auch die Anschlussbuchsen auf der Rückseite sind ordentlich verschraubt und sitzen fest im Gehäuse.

Behringer-Monitor2usb-6

Forum
  1. Profilbild
    RaHen  

    Der Behringer Monitor2USB erinnert doch stark an SPL. Und wenn draußen alles so gut verarbeitet ist, muss wohl im Inneren gespart worden sein?! Oder an den Lohnkosten ;-)

    • Profilbild
      Miguel-da-Wu

      Das hab ich mir auch sofort gedacht, als ich ihn sah.
      Und ich denke gespaart wurde eher bei zweiterem, den Lohnkosten.

      Ich denke klangmässig, werden sich die beiden gar nicht mal so unterscheiden, wobei ich mir sicher bin, das SPL da etwas besser abschneidet.

  2. Profilbild
    AMAZONA Archiv

    Surrendes Netzteil im Lautsprecher bedeutet Disqualifikation! Was will man damit bitte anfangen? Eigentlich mag ich behringer aber sowas ist schon der Hammer.

    • Profilbild
      doc analog  

      Hallo amazonaman,

      ich habe es so gelesen, dass das intern verbaute Netzteil mechanisch leicht surrt und NICHT der Signalweg davon betroffen ist. Es wird ein Sperrwandlernetzteil verbaut sein, bei dem der Eingangsübertrager leichte Geräusche verursacht. Wenn dem so ist, muss das nicht zwingend bei jedem Gerät gleich sein.

      • Profilbild
        Felix Thoma  RED

        Hallo,
        doc analog hat Recht, da habe ich mich anscheinend nicht richtig ausgedrückt. Das Netzteil an sich surrt, auf dem Signalweg ist davon nichts zu hören. Sonst hätte das Gerät auch nicht mit „Gut“ abgeschnitten :-)

        • Profilbild
          AMAZONA Archiv

          Sehr sehr beruhigend, das freut mich sogar. Dennoch bin ich eben gerade beim Monitor kontroller besonders empfindlich da die ganze Mühe bei der Aufnehmerei am Ende dann nicht noch schnell am Ende durch den Monitor kontroller zunichte gemacht werden soll. Auch so sachen wie rechter Kanal leiser als linker geht garnicht, da muss schon so rauskommen wie ich das gemischt habe. Seit 10 Jahren hab ich den bigknob und er funzt noch 1a wie am ersten Tag. So muss das sein. Ich finde ein Monitor kontroller muss 100% seine Arbeit machen, auf was soll ich mich sonst verlassen?

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.